Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2016
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 209 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.07.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Kalbsbrät
75 g Schinkenwürfel
2 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal
Ei(er), getrennt
1 EL Petersilie
2 kleine Zwiebel(n)
 etwas Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebel ganz fein schneiden und dann zusammen mit der gehackten Petersilie kurz glasig anschwitzen. Danach etwas abkühlen lassen. Zwiebeln, Petersilie, Brät und die Schinkenwürfel gut vermengen.

Blätterteige in gleich große Rechtecke schneiden, aus der Brätmischung kleine Würste formen und in der Mitte der ausgeschnittenen Blätterteigstücke platzieren. Den Rand mit etwas Eiweiß bestreichen und verschließen. Einmal umdrehen, die Seiten mit einer Gabel andrücken und auf ein Backblech legen, dann mit Eigelb bestreichen. Jetzt noch 15 - 20 Minuten bei 200 °C (Umluft) im Backofen goldgelb backen.

Dazu passt Salat und es schmeckt auch kalt am darauffolgenden Tag sehr gut.

Tipp: Nicht ganz durchbacken und dann einfrieren, so hat man immer eine Mahlzeit bereit, wenn unangekündigt Gäste kommen. Kleinere Portionen sind der ideale Partysnack.