Backen
Konfiserie
Weihnachten
Winter
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mandeln mit Schokolade und Zimt

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.11.2016



Zutaten

für
600 g Mandel(n), ganz
30 g Puderzucker
150 g Zartbitterschokolade oder Vollmilchschokolade
40 g Kakaopulver
30 g Vanillezucker
1 EL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Kalorien pro Portion ca. 1563 kcal
Die Mandeln auf ein Backblech mit Backpapier legen und den Puderzucker darüber verstreuen. Anschließend die Mandeln im Puderzucker wälzen, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Danach die Mandeln ca. 25 - 30 Minuten im Backofen bei 150 °C Ober-/Unterhitze anrösten.

Für die Ummantelung die Mandeln nach dem Rösten kurz abkühlen lassen. Währenddessen die Schokolade schmelzen. Ich verwende dazu immer die Impfmethode. Dazu die Schokolade in 1/3 und 2/3 teilen. Die größere Menge über einem Wasserbad erwärmen. Die Schüssel sollte dabei nur im Dampf des Wassers und nicht direkt im Wasser stehen. Immer wieder langsam umrühren, damit die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Ist der größere Teil der Schokolade vollständig geschmolzen, aus dem Wasserbad herausnehmen und den kleineren Teil der Schokolade hinzugeben. Nun solange langsam umrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Durch diese Methode ist sie automatisch etwas abgekühlt und kann direkt verarbeitet werden.

Danach die Mandeln mit der flüssigen Schokolade in einer Schüssel vermengen, bis sie vollständig mit Schokolade bedeckt sind. Anschließend das Kakaopulver mit dem Vanillezucker und Zimt in einer verschließbaren Schüssel mischen. Dann die mit Schokolade ummantelten Mandeln hinzugeben. Das Gefäß verschließen und die Mandeln gut schütteln, damit sich die Zimt-Vanillezucker-Mischung um die Schokolade legen kann. Probieren und je nach Geschmack noch Zimt oder Zucker ergänzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Awi1971

Es ist ein klasse Rezept, nicht nur zur Weihnachtszeit. Man muss schon bisschen länger durchschütteln und gut abkühlen lassen, dann funktioniert es prima und sie schmecken köstlich!

20.06.2019 16:18
Antworten
patty89

Hallo die Mandeln sind einfach und sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty

30.03.2019 17:36
Antworten
Maultier73

Ich habe das Video gesehen und fand es super. Es beschreibt alles ganz einfach. Einen Tag später ausprobiert und es hat alles geklappt. Kein Verklumpen bei mir. Den Trick mit dem Schütteln finde ich genial! Ich muss allerdings aufpassen, wahrscheinlich wird mein Ofen zu heiß, jedenfalls werde ich das nächste Mal lieber nach 20 Minuten ausschalten. Die Mandeln werden zu dunkel. Ich schließe mich auch einem vorigen Kommentar an, mir waren die Vollmilchschokolade durch den Kakao auch zu zarbitter geworden und sogar etwas zu bitter. Erst habe ich es mit ein wenig zusätzlichem Vanillezucker versucht mit wenig Veränderung. Schließlich habe ich zu den fertigen Schokonüssen noch Puderzucker gegeben. Dadurch waren sie nun nicht mehr dunkelbraun sondern weiß, sahen also eher so wie die im Supermarkt aus. Finde ich aber nicht schlimm. Und: das Bittere auf der Zunge hat sich durch relativ wenig Puderzucker stark reduziert. Ich nehme an, dass vor allem die erste Berührung mit der Zunge den bitteren Geschmack hinterlässt. Das ist nun der Puderzucker. Vielleicht ein bisschen geschummelt, aber bei mir hat es geholfen. Und: bei mir muss auch das nächste Mal mehr Zimt rein. Den finde ich wichtig und der lässt sich nachträglich irgendwie nicht so gut dazu geben. Was ich auch ausprobiert habe ist, Haselnüsse zu schokolieren. Ist auch super. Etwa gleiche Backzeit (also bei mir zukünftig eher 20min), dann Schale abreiben. Ist etwas mühsam, aber das Ergebnis ist auch super! Vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Eva!

27.11.2018 16:45
Antworten
lia1981

Meine Mandeln sind leider auch erstmal zu einem großen Schokomandelhaufen verklebt. Ob es daran lag dass die Schokolade noch zu warm war, zu viel Schokolade an den Mandeln war oder die Schüssel zum schütteln zu klein war...??? Mit der doppelten Masse Kakao und zusätzlichen Puderzucker hat sich das ganze dann doch noch voneinander getrennt und ich hatte einzelne Schokomandeln. Durch das viele Kakaopulver ist aus der Vollmilchschokolade dann eher Zartbitter geworden was mir aber sowieso besser schmeckt. Ich werde das Rezept sicherlich noch öfter machen.

29.09.2017 22:38
Antworten
Maani

Ich werde es demnächst noch einmal probieren und dann berichten :-) Nicht traurig sein, ist vielleicht auch Geschmackssache :-) Frohe Weinachten, Eva LG Maani

25.12.2016 17:23
Antworten
Rainy1622

Hallo zusammen ! :) Wir haben das gerade zum ersten Mal ausprobiert und sie sind auf Anhieb super geworden ! Keinerlei Anzeichen von verklumpen oder Ähnlichem. Vielen Dank für das super Rezept !

11.12.2016 17:05
Antworten
Backazubi1

Egal wie lange man die MANDELN auskühlen lässt - es klumpt immer! Ich habe noch tonnenweise Kakao, Puderzucker und Zimt drübergekippt, damit die Sache ein wenig trockener geworden ist. Im Video sieht immer alles so einfach aus. Alles Schmu! Naja geschmacklich sind die Mandeln ja ganz gut aber zum verschenken sind sie rein Optisch kein Hingucker.

02.12.2016 15:45
Antworten
Evas_Backparty

Hallo Backazubi1, es tut mir Leid, das es bei dir nicht geklappt hat. In meinen Videos, siehst du immer ganz genau wie ich das zubereitet habe. Da ist kein Schmu dabei. Was hätte ich davon ein falsches Rezept anzugeben? Hattest du die trockene Zutaten so untergerührt oder wie ich gut durchgeschnüttelt? Da muss man wirklich öfters schütteln nicht nur eins, zweimal. LG Eva

02.12.2016 22:01
Antworten
ghostli296

Gestern gesehen und heute gleich probiert. Schmeckt sehr lecker und ist wirklich einfach zu machen. Ich hab nur meine Mandeln nicht lange genug auskühlen lassen, die sind mir dann zusammengeklebt. Ich hab sie dann auf Backpapier getrennt und später nochmal in Zimt gewälzt. Sie sehen jetzt zwar nicht so schön aus , aber ich probiere sie morgen dann mit Vollmilchschokolade und lass sie dann richtig auskühlen. Tolles Mitbringsel für die Weihnachtszeit . 5 Sterne von mir dafür.

30.11.2016 11:37
Antworten
Evas_Backparty

Hallo ghostli296, vielen Dank. Freut mich das sie euch schmecken. :) Du hättest sie auch in der Schüssel kurz liegen lassen könnrn, bis sie etwas anziehen. LG Eva

02.12.2016 22:04
Antworten