Eier oder Käse
einfach
Gemüse
Herbst
Käse
Salat
Schnell
Snack
Trennkost
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete gratiniert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.11.2016



Zutaten

für
4 Kugeln Rote Bete, gegart
50 g Feldsalat
50 g Rucola
1 Pck. Camembert(s) (Ziegencamembert)
50 g Parmesan
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
1 EL Kürbiskernöl
1 TL, gestr. Senf, mittelscharfer
1 TL, gestr. Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus Olivenöl, Balsamico, Kürbiskernöl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen. Etwa 4 TL beiseitestellen. Die größere Menge Dressing mit Feldsalat und Rucola vermengen. Den Salat flach auf 4 runden Tellern anrichten.

Die Rote Bete-Kugeln in ca. 2 - 3 mm dicke Scheiben schneiden. Diese auf einem Backblech jeweils wie Carpaccio anrichten, gut mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan darüber hobeln. Etwa 10 Minuten backen bei 200° Ober- und Unterhitze.

In dieser Zeit den Camembert in 12-16 dünne 'Scheiben' (es sind ja eigentlich Eckchen) schneiden. Den Käse auf den Rote Beten verteilen und einige Minuten gratinieren. Die fertig gratinierten Rote Beten vorsichtig auf den Salat setzen und mit dem restlichen Dressing beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.