Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Fisch
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Rote Bete-Lachs-Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 07.11.2016



Zutaten

für
3 Rote Bete
1 Orange(n), unbehandelt
½ EL Olivenöl
150 g Lachsfilet(s)
3 Frühlingszwiebel(n)
75 g Crème fraîche
125 ml Gemüsebrühe
1 TL Meerrettich, mild
1 TL Kreuzkümmelpulver
½ TL Koriander
1 TL Petersilie, gehackt
½ Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
250 g Pasta

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rote Bete und Lachs würfeln und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Eine halbe Orange auspressen und die Schale abreiben.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Koriander und Kreuzkümmel darin anrösten.

Währenddessen bereits die Nudeln aufsetzen.

Rote Bete, Orangensaft, Gemüsebrühe, Crème fraîche, Zucker und Meerrettich in die Pfanne geben und erhitzen. Lachs, Orangenabrieb und Frühlingszwiebeln hinzugeben und alles ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gegarten Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen.

Auf Tellern anrichten und mit Schnitzen der anderen Orangenhälfte und Petersilie garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yttox

Danke SessM. :) Gerade erst hatte ich ein Foto gefunden das ich eigentlich zu dem Rezept hochladen wollte. Das hole ich jetzt nach.

22.01.2017 18:19
Antworten
yttox

Danke SessM. :) Gerade erst hatte ich ein Foto gefunden das ich eigentlich zu dem Rezept hochladen wollte. Das hole ich jetzt nach.

22.01.2017 18:28
Antworten
SessM

Hallo yttox, ich bin ja der erste der dein klasse Rezept hier getestet hat? Hoffe es kommen noch ganz viele Nachamer dazu, es lohnt sich wirklich. Es war sehr lecker mit den Gewürzen und der Orangennote, klasse. Dafür die volle Punktzahl von uns und ein Foto folgt auch noch. Danke für ein klasse Abendessen! Lieben Gruß, SessM SessM

22.01.2017 18:03
Antworten