Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
Vegan
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti Aglio e Olio

leicht scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.11.2016 726 kcal



Zutaten

für
1 kg Spaghetti
8 Zehe/n Knoblauch
4 m.-große Tomate(n)
6 Chilischote(n), klein, scharf
12 EL Olivenöl
5 TL Petersilie, TK
Salz
5 Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
726
Eiweiß
22,02 g
Fett
16,18 g
Kohlenhydr.
121,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
In einem großen Topf das Salzwasser erhitzen und die Nudeln ca. 10 min. kochen. Sie brauchen etwas Bissfestigkeit, da sie noch etwas nachher nachgaren.

Währenddessen die Tomaten in kleine Stücke schneiden, den Knoblauch auch ganz fein hacken, nicht pressen, und die Chilis entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Kurz vor Ende der Garzeit der Nudeln das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Knoblauch, Chili, Petersilie und Tomaten ca. 20 Sek anbraten. Darauf dann die nun fertig gegarten Spaghetti geben und mit einem Kochlöffel schön alles vermengen. Bei einer kleineren Pfanne nur eine Hälfte der Spaghetti hineingeben und die andere Hälfte in eine große Schüssel. Dann alles zusammen in der großen Schüssel vermischen.

Dieses Rezept ist für leicht scharfe Spaghetti Aglio e Olio. Wer es schärfer mag, kann die Chiliportion erhöhen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karannina

Das freut mich sehr :)

20.05.2017 20:51
Antworten
2014lasse

Hi Deine Spagetti alio war super lecker uns hat es sehr gut 5 Sterne von uns Gruß lasse

20.05.2017 20:49
Antworten
karannina

Das freut mich, dass es Ihnen geschmeckt hat. Wir nehmen eigentlich immer zusätzlich noch die Riesengarnelenschwänze zum anbraten vom Aldi. Schmeckt hammer dazu. Da kann ja jeder variieren. Aber 16 Knobizehen bei einem Kilo Nudeln wäre mir pers. doch zuviel. Aber wenns schmeckt ... :) Schönes Foto . Dabei fällt mir ein , dass ich mal wieder Spaghetti aglio e olio machen könnte :D

26.04.2017 15:54
Antworten
garten-gerd

Hallo, karannina ! Deine Knoblauch - Spaghetti sind wirklich super - lecker ! Ich habe allerdings die doppelte Menge an Knoblauch verwendet, diesen mit den anderen Zutaten in einer kleinen Pfanne angebraten, dann zu den abgeseihten Spaghetti gegeben und damit gut vermengt. Das Ergebnis war auf jeden Fall perfekt. Mir hat´s hervorragend gemundet. Dazu gab´s bei mir noch gebratene Tintenfisch - Röllchen. Vielen Dank für dieses einfache, aber geniale Pasta - Rezept. Liebe Grüße, Gerd

24.04.2017 17:55
Antworten