Nougatkugeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 80 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 03.11.2016



Zutaten

für
400 g Nougat (Nuss-Nougat)
300 g Weizenmehl
½ TL Backpulver
100 g Butter oder Margarine, weiche
½ TL Zimtpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
100 g Zartbitterkuvertüre
25 g Pistazien oder Mandeln, ungesalzen, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 22 Minuten
200 g Nougat sehr klein hacken. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Butter, Zimt, Zucker und das Ei hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.

In Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten kaltstellen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

In der Zwischenzeit den übrigen Nougat für die Füllung in 80 kleine Stückchen schneiden und kaltstellen.

Den gekühlten Teig in 80 gleich große Portionen teilen. Die Teigstücke in der Hand flach drücken, ein Nougatstückchen draufsetzen, mit dem Teig umschließen und zu einer Kugel formen, aufs Backblech setzen. Etwa 12 Minuten backen.

Die Kuvertüre in einem Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Damit die Nougatkugeln besprenkeln und mit Pistazien oder Mandeln bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Ich habe uns diese Nougatkugeln gebacken....., wieso schreibe ich uns 😳 Bei Nougat hört hier fast die Liebe zu meinem Mann auf *Scherz* Ich habe diese Kugeln noch zusätzlich mit Nougat gefüllt, herrlich *schmatz*, *schleck* ..... PS: Natürlich darf mein Mann probieren, nur eben nicht zuviele 😅 Vielen Dank sagt das baerchen

20.11.2019 12:38
Antworten
Camparieva

Habe in einem Backheft das gleiche Rezept gefunden und heute gebacken. Schmecken wunderbar. Das nächste mal kommen noch gehackte und geröstete Haselnüsse mit in den Teig

15.11.2017 12:48
Antworten