gebunden
gekocht
Gemüse
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süßkartoffel-Cappuccino

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 03.11.2016



Zutaten

für
500 g Süßkartoffel(n)
30 g Lauch
15 g Ingwer
1 ½ EL Butterschmalz
750 ml Gemüsebrühe
150 ml H-Milch, fettarm
Chiliflocken aus der Mühle
Koriander
Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, den Lauch putzen, längs aufschneiden und gründlich waschen. Den Ingwer schälen. Ingwer und Lauch fein hacken.

Butterschmalz in einem Topf erhitzen und Lauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig andünsten. Süßkartoffeln dazugeben und mit ca. 4 - 5 Umdrehungen Chili aus der Mühle würzen. 750 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen, davon 500 ml in den Topf mit den Süßkartoffeln geben und aufkochen lassen. Etwa 20 Minuten kochen, bis die Süßkartoffeln schön weich sind.

Die Suppe mit einem Mixstab fein pürieren und falls die Suppe zu dick wird, nach und nach noch etwas von der heißen Gemüsebrühe hinzugeben. Anschließend mit Koriander und Muskatnuss abschmecken und auf 4 Gläser oder kleine Suppenschalen aufteilen.

Die Milch erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Die Milch aufschäumen (am besten mit einem Milchaufschäumer, geht zur Not aber auch mit dem Pürierstab) und auf die Suppe geben. Zur Deko noch etwas Muskatnuss darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plasa2412

Hallo LaHenne! Das ist ein ganz feines Süppchen, das uns hervorragend geschmeckt hat. Gibts garantiert wieder! lg Sabine

20.01.2019 21:25
Antworten