Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.04.2005
gespeichert: 239 (0)*
gedruckt: 7.245 (8)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.04.2003
707 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

1 kg Quitte(n)
300 g Honig
400 g Zucker
Zitrone(n) und Orange, abgeriebene Schale, unbehandelt
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 Prise(n) Nelke(n), gemahlen
  Öl, zum Bestreichen
  Zucker, grober
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quitten gründlich waschen, vierteln, von Blüten - und Stielansätzen befreien, mit 150 Millilitern Wasser in einen Dampfdrucktopf geben und 20 Minuten nach Vorschrift kochen lassen. (Oder einen großen Topf drei Finger hoch mit Wasser füllen und die Quittenviertel in mindestens einer halben Stunde butterweich kochen.) Die Früchte durch ein Sieb passieren.
Honig und Zucker in einem hohen Topf bei milder Hitze verflüssigen lassen, das Quittenmus, die Zitrusschalen und die Gewürze dazugeben. Bei sanfter Hitze unter ständigem Rühren dick einkochen. Die Fettpfanne des Backofens mit Pergamentpapier belegen und dünn mit Öl bestreichen. Das Quittenmus etwa 1,5 Zentimeter dich darauf streichen und über Nacht an kühlem Ort trocknen lassen.
Am nächsten Tag im Backofen bei 160°C auf mittlerer Schiene trocknen lassen, bis die Masse nicht mehr feucht ist (etwa nach 3 Std. Backofentür gelegentlich öffnen!). Dabei die Platte nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Das Quittenbrot in kleine Rauten schneiden und in grobem Zucker wälzen. In Blechdosen zwischen Pergamentpapier aufbewahren. Hält sich bis zu 3 Monaten und ist himmlisch altmodisch!