Europa
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Kinder
Rind
Schmoren
Schweden
Schwein
Skandinavien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schwedische Hackfleischrouladen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 30.10.2016



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), mehligkochend
etwas Salz
1 kleine Porreestange(n)
2 EL Butter
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
750 g Hackfleisch, gemischt
1 Ei(er)
1 EL Petersilie, glatte, frische, gehackt
4 EL Wildpreiselbeeren
1 Zwiebel(n)
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 TL, gehäuft Mehl
400 ml Milch
etwas Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Kartoffeln schälen, abspülen, würfeln und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser in etwa 15 Minuten weich kochen.

Den Porree putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und längs in feine Streifen schneiden.

In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und die Porreestreifen darin etwa 3 Minuten dünsten, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und anschließend abkühlen lassen.

Die Kartoffelwürfel abgießen und in eine Schüssel pressen. Hackfleisch, Ei und die gehackte Petersilie dazugeben, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen und verkneten. Anschließend die Masse in 8 Portionen teilen und auf Frischhaltefolie zu Fladen ausbreiten. Jeweils etwas Porree und 1 TL Wildpreiselbeeren darauf verteilen und mithilfe der Folie zu Rouladen rollen.

Die Zwiebel abziehen und würfeln. In einem Bräter das Öl erhitzen und die Rouladen darin anbraten. Dann die Zwiebelwürfel sowie 1 EL Butter zugeben und andünsten. Dann das Mehl zugeben und mitdünsten. Die Milch angießen, mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle sowie mit etwas Muskatnuss würzen und alles zugedeckt etwa 20 Minuten schmoren.

Die Rouladen auf Tellern anrichten und jeweils etwas Sauce angießen. Dazu passt Möhrengemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Etwas aufwendig, aber dafür schon sehr lecker! Die Preiselbeeren geben dem Ganzen einen ganz besonderen Geschmack!

23.10.2017 15:04
Antworten