Bewertung
(6) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.10.2016
gespeichert: 48 (1)*
gedruckt: 377 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2014
315 Beiträge (ø0,19/Tag)

Zutaten

500 g Kartoffel(n)
2 EL, gehäuft Tapiokamehl oder Kartoffelstärke
  Muskat
  Salz und Pfeffer
  Semmelbrösel zum Panieren
  Öl zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit Schale weich kochen, dann pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Stehen lassen, bis die Masse abgekühlt ist, dann die Stärke untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Der Teig darf nicht zu nass und nicht zu trocken sein. Wenn er zu nass ist, bleiben die Kroketten nicht kross und bei zu trockenem Teig haftet die Panade nicht.

Den Teig zu Kroketten formen und in Semmelbröseln wälzen. Genügend Öl zum Frittieren im Topf erhitzen und die Kroketten darin frittieren, bis sie eine schöne hellbraune Farbe angenommen haben.

Die Kroketten zum Abtropfen in ein Sieb geben oder auf Küchenpapier legen.