Kroketten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Ei - vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.10.2016



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
2 EL, gehäuft Tapiokamehl oder Kartoffelstärke
Muskat
Salz und Pfeffer
Semmelbrösel zum Panieren
Öl zum Frittieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln mit Schale weich kochen, dann pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Stehen lassen, bis die Masse abgekühlt ist, dann die Stärke untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Der Teig darf nicht zu nass und nicht zu trocken sein. Wenn er zu nass ist, bleiben die Kroketten nicht kross und bei zu trockenem Teig haftet die Panade nicht.

Den Teig zu Kroketten formen und in Semmelbröseln wälzen. Genügend Öl zum Frittieren im Topf erhitzen und die Kroketten darin frittieren, bis sie eine schöne hellbraune Farbe angenommen haben.

Die Kroketten zum Abtropfen in ein Sieb geben oder auf Küchenpapier legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

grunwalski

Hallöchen :) das Rezept klingt klasse. Würde es gerne mal auspribieren. Eine Frage hätte ich dazu noch: Verwendet man wohl lieber fest- oder mehligkochende Kartoffeln? Vielen Dank vorab.

15.09.2022 12:33
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Grunwalski, Ich mache meine Kroketten mit mehlig kochenden Kartoffeln und würde es auch empfehlen. Sie werden bestimmt auch mit vorwiegend festkochenden Kartoffeln klappen. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

15.09.2022 13:20
Antworten
Connyluna

Liebe grunwalski, meine Kroketten mach ich immer mit festkochenden Kartoffeln. Solltest du aber mehligkochende Kartoffeln verwenden kann es sein dass du weniger Tapiokamehl oder Kartoffelstärke brauchst. Einfach probieren, du merkst ja die Konsistenz dann beim formen. Viel Glück beim ausprobieren und lass es dir schmecken. lg Conny

16.09.2022 14:00
Antworten
Anaid55

Hallo Connyluna, ganz hervorragende Kroketten, selbst gemacht ist halt immer besser. Liebe Grüße Diana

06.04.2022 20:22
Antworten
Connyluna

toll lakybonnie1, dass sie dir auch so gut schmecken wie uns. danke dir für die super bewertung. lg conny

26.10.2017 23:06
Antworten
topolina86

Liebe Connyluna, ein super Rezept. Sehr einfach, schnell und lecker. Bei uns gab es vegane Schnitzel aus Big Steaks und Pilzrahmsoße dazu. Bei Gelegenheit lade ich ein Foto hoch. Danke für das tolle Rezept

26.02.2017 11:00
Antworten
Connyluna

liebe mamo68, freu mich auf dein bild. aber das du die eier vergessen hast macht gar nix....lach denn da kommen ja auch keine eier rein.........dachte du hast extra kroketten ohne ei gesucht? oder sitze ich hier etwa irgendwie auf dem schlauch? na egal....denke sie haben geschmeckt nach der tollen bewertung danke dir lg conny

28.12.2016 16:49
Antworten
Mamo68

Hallo, habe nach einem Rezept für Kroketten ohne Ei gesucht und somit gefunden! !! Werden gleich ausprobiert. Bericht und Bild folgt später. Sind morgen am 2.Weihnachtstag als Beilage gedacht. Blöderweise habe ich die Eier vergessen....

25.12.2016 18:48
Antworten
Edgar1

Mit Kartoffelstärke super lecker

03.11.2016 10:05
Antworten
Connyluna

ich weis......lach aber es freut mich, dass es auch anderen schmeckt. danke edgart für dein kommentar. lg conny

03.11.2016 11:26
Antworten