Bewertung
(13) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.04.2005
gespeichert: 180 (0)*
gedruckt: 1.994 (4)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.02.2005
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Salatgurke(n)
 etwas Zucker
 etwas Butter
 etwas Essig
1 Becher Crème fraîche
  Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Gurke schälen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel oder Kugelausstecher entfernen.
Die Gurkenhälften in Scheiben schneiden, einsalzen und für ca. 15 min. stehen lassen.
Durch das Einsalzen verliert die Gurke Wasser, die man dann mit einem Tuch auspresst.
In einem Topf Zucker karamellisieren lassen, sobald der Zucker geschmolzen ist (er darf nicht zu braun werden) ein Stückchen Butter hinzugeben. Sobald die Butter geschmolzen ist, mit Essig ablöschen. (am besten aber vorher von der Herdplatte nehmen)
Dann die entwässerten Gurkenscheiben hinzugeben und für ca. 10 min. darin dünsten. (Sie sollten noch etwas knackig bleiben)
Danach von der Herdplatte nehmen und Creme fraiche und Dill unterrühren.

Das Gurkengemüse esse ich am liebsten einfach mit Toast. Kann man aber auch als Beilage zu bspw. Fleisch essen.

Ich habe extra keine Mengenangaben vom Zucker, Butter und Essig hingeschrieben, da es manche eher süßer mögen und andere lieber etwas saurer.