Braten
Deutschland
Ei
Eier
einfach
Europa
Frühstück
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbisfrühstück

Bauernfrühstück à la Kürbisbauer

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.10.2016 280 kcal



Zutaten

für
500 g Kürbisfleisch
2 Schalotte(n)
125 g Schinkenwürfel
3 Ei(er)
3 EL Milch
1 EL Pflanzenöl
etwas Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das vorbereitete Kürbisfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen und fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Schinken- und Zwiebelwürfel darin anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und unter stetem Wenden etwa 5 Minuten lang braten. Der Kürbis sollte nach Möglichkeit bissfest bleiben.

Jetzt rasch die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen und mit der Milch, und etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Es sollte eine kräftig gewürzte Eimasse entstehen, welche nun über den Kürbis gegeben wird.

Die Hitze unter der Pfanne reduzieren und die Eier ruhig stocken lassen. Petersilie darüber streuen und das Kürbisfrühstück sofort servieren. Frisches Brot dazu reichen.

Tipp: Wer Frühstückspfännchen und zwei identische Kochplatten oder -zonen besitzt, kann die Zutaten auch gleichmäßig auf die zwei Pfännchen verteilen und auf zwei Kochstellen arbeiten. Damit hat man das Gericht schon vorab portioniert. Das wertet das Gericht optisch auf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.