Kürbismarmelade mit Kokoscreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 8 kleine Gläser à 200 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 02.11.2016



Zutaten

für
1 kg Hokkaidokürbis(se)
500 g Gelierzucker 2:1
3 Vanilleschote(n)
½ TL Zimtpulver
1 Prise(n) Nelkenpulver
250 ml Kokoscreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch samt Schale klein schneiden und in 250 ml Wasser etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen, dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt.

Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Das Mark sowie die Schoten zum Kürbis geben und mitgaren. Nach der Garzeit die Vanilleschoten entfernen.

Gelierzucker, Zimt- und Nelkenpulver sowie die Kokoscreme hinzufügen. Alles pürieren und einmal kurz aufkochen lassen.

Die Gläser zuvor mit kochendem Wasser ausspülen und die heiße Marmelade in die Gläser füllen. Sofort fest verschließen und abkühlen lassen.

Kühl aufbewahren. Nach dem Öffnen innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Die Marmelade schmeckt auch zu Eis oder warm zu Schokopudding.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Turpdori

Absolut lecker. Sie wird auch von Leuten gegessen, die sonst keinen Kürbis mögen. Ich habe statt der Gewürze Mandarinensaft und -schale hineingetan. Das gibt eine leicht fruchtige Note

10.01.2020 10:28
Antworten
wundi85

Freut mich sehr, dass die Marmelade gut angekommen ist und lecker schmeckt. Den Tipp mit dem Mandarinensaft und- schale ist interessant. Das werde ich auf jeden fall auch mal probieren. Danke für dein Feedback

28.01.2020 11:11
Antworten
Begonia12

Klingt lecker, bin absoluter Kürbis Fan...aber was genau meinst du mit kokoscreme?

10.11.2016 18:28
Antworten
wundi85

Sie ist auch wirklich voll lecker. Ich habe sie dieses Jahr das erste Mal probiert und bin total begeistert. Es gibt Kokoscreme in Dosen zu kaufen. Sie sieht der Kokosmilch ähnlich. Ich habe sie bei uns im Marktkauf bekommen, da stand sie genau neben der Kokosmilch. Schade, dass ich aktuell keine zuhause habe, sonst hätte ich mal ein Bild gemacht. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

10.11.2016 20:14
Antworten
Begonia12

Vielen Dank, dann schaue ich mal danach... Aber auf jeden Fall gut zu wissen, dass es eben schon malnicht die normale kokosmilch ist...

10.11.2016 21:47
Antworten
wundi85

Freut mich, wenn ich dir etwas weiterhelfen konnte. Vielleicht hast ja auch in einem Asia Laden glück, denn dort haben die ja auch viel Auswahl. Aber man bekommt schon in einigen großen Märkten so außergewöhnliche Dinge ;-) Kannst ja mal berichten, ob du fündig geworden bist.

10.11.2016 22:18
Antworten
Begonia12

Ist das Kilo Kürbis netto oder brutto gemeint? Also 1kg mit Kernen oder schon ohne gewogen? Will die Tage jetzt endlich das Rezept in Angriff nehmen 😃

04.04.2017 09:54
Antworten
Begonia12

Gut dass ich nicht noch länger gewartet habe...denn die Marmelade ist sowas von genial!!!!!!;-) denn so kann ich sie jetzt schon genießen und auch meinen Eltern morgen ein Glas mitbringen.... Boah, ich bin echt sowas von begeistert, vielen vielen Dank für das tolle Rezept und auch deine schnellen Antworten...Bei manchen Rezepteinstellern kriegt man ja leider keine Antwort, selbst wenn sie weiterhin fleißig Rezepte einstellen, also noch aktiv auf CK sind...

05.04.2017 10:18
Antworten
wundi85

Ich danke dir für deinen super tollen Kommentar. Es freut mich mega, dass die Marmelade so super angekommen ist. Ich liebe diese Marmelade und konnte schon sehr viele von dieser überzeugen. Ich mache sie immer wieder gern und freue mich jetzt schon auf die Kürbiszeit. Oh ja das stimmt wirklich, manchmal bekommt man einfach keine Antwort und das finde ich so schade. Denn wenn man schon ein Rezept reinstellt, sollte man auch für Fragen offen sein. Leider sehen das wohl os viele nicht so - echt schade. Aber ich antworte gern und freu mich dann auch immer über jedes Feedback. Nochmals vielen lieben Dank!

05.04.2017 19:36
Antworten
wundi85

Danke fürs tolle Bild - sieht sehr gut aus die Marmelade!

07.04.2017 19:57
Antworten