Backen
Deutschland
Europa
Festlich
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Toffifee-Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 08.02.2002



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

100 g Löffelbiskuits
100 g Haselnüsse, gemahlen
3 m.-große Ei(er), davon das Eiweiss
150 g Zucker
3 Ei(er), davon das Eigelb
25 g Mehl (Weizenmehl)
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

5 Blatt Gelatine, weisse
10 Stück(e) Schokolade (Toffifee)
500 ml Schlagsahne
1 Pkt. Kakaopulver (Instant Trinkschokoladen-Pulver, 22 g)

Zum Bestreichen:

1 EL Zucker
2 EL Wasser
30 g Aprikosenkonfitüre
14 Stück(e) Schokolade (Toffifee)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für den Teig Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und die Löffelbiskuits mit einer Teigrolle zerdrücken. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Eigelb mit dem restlichen Zucker mit Handrührgerät ca. 4 min. schaumig schlagen. Das steifgeschlagene Eiweiß daraufgeben und unterheben. Mehl mit Backpulver mischen, sieben, mit Löffelbiskuitsbröseln und Haselnusskerne hinzufügen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Springform (D=24 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und sofort backen. Vorgeheizt 170 Grad, 25-30 min. Den Boden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, das mit gebackene Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen. Den erkalteten Boden einmal waagerecht durchschneiden. Für die Füllung Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Toffifees fein hacken. Gelatine ausdrücken und auflösen. Die Sahne fast steif schlagen. Gelatinelösung unter Schlagen hinzufügen und die Sahne vollkommen steif schlagen. Unter die Hälfte der Sahne die Toffifeebrösel rühren, unter die andere Hälfte das Trinkschokoladen-Pulver. Die Schokoladensahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf den unteren Boden mit der Schokoladensahne von außen einen etwa 3 cm breiten Ring spritzen, die restliche Schokoladensahne zum Verzieren zurücklassen. Die Mitte des Bodens mit gut ¾ der Toffifeesahne bestreichen, den oberen Boden darauf legen und gut andrücken. Zucker mit Wasser unter Rühren zum Kochen bringen, bis sich der Zucker gelöst hat. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und hinzugeben. So lange unter Rühren kochen lassen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden. Den oberen Boden damit bestreichen. In die Mitte der Tortenoberfläche einen Kreis aus der restlichen Toffifeesahne streichen. Die Torte mit der zurückgelassenen Schokoladensahne verzieren und mit Toffifees garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feri87

Habe heute das Rezept probiert für meine aller erste Torte kann ich glaub zufrieden sein

05.04.2019 23:56
Antworten
Franzi-Becker

Das Rezept ist super - hab den Kuchen für den Geburtstag meiner Schwiegermutter in Spee gemacht, und alle waren begeistert 😊 Klasse ist vorallem, dass trotz der vielen Sahne die torte überhaupt nicht mächtig ist, was man ja oft hat bei solchen Sahne-Torten 👍

06.05.2018 14:38
Antworten
Lizlina

super tolles Rezept, war einfach nachzumachen und alle waren sehr begeistert von dem Kuchen :)

15.09.2016 15:47
Antworten
Conny2212

Ich habe die Torte heute auch nachgebacken. Leider hat sie meinem Mann und mir gar nicht geschmeckt. Ich fand den Kuchen irgendwie "zäh". Evtl. habe ich auch irgendwas falsch gemacht, aber habe mich genau ans Rezept gehalten. Die Schokosahne fand ich auch nicht wirklich schokoladig. Kenne Schokosahne nur mit Kuvertüre, die in Sahne aufgelöst wird. Sehr schade, hatte mir mehr erhofft :-(. Aber sie scheint ja trotz allem den meisten geschmeckt zu haben :-)

20.08.2016 21:29
Antworten
Celina1991

Habe ich heute mal gebacken, allerdings ohne das Aprikosenkaramell und dafür eine marzipandecke drüber. Sieht super aus und schmeckt prima.

19.07.2016 21:01
Antworten
cats4alex

Hallo, ich wandle die Torte auch meist mit mehr Toffifees um und gebe statt Trinkschokolade ordentlich Baileys und ein Blatt Gelantine mehr dazu. Achtung beim Verzieren: die Toffifees erst kurz vor dem servieren auf den Kuchen geben, sie ziehen Feuchtigkeit und verlaufen innerhalb eines Tages. LG Alex

28.10.2005 18:32
Antworten
kallemaus

Sehr schön und lecker!!! Ich hatte jedoch etwas Probleme mit dem Aprikosenkaramell. Ich glaube, ich hatte ihn zu lange gekocht, er hatte sich so reduziert, das ich nicht einmal die Hälfte der Torte damit bestreichen konnte. Ich habe es dann noch einmal probiert und beim zweiten mal klappte es dann besser. Also, nicht zu lange kochen, ich glaube es war so maximal 1 Minute. Ansonsten würde ich das nächste mal bei der Toffifee-Sahne vielleicht noch ein paar mehr Toffifees mithineingeben, aber das ist ja Geschmacksache. Danke für das schöne Rezept, es wird in mein Rezeptheft übernommen. Liebe Grüße kallemaus

16.10.2005 21:30
Antworten
bloody_squirrel

Mmmhhh... Die Torte ist wirklich lecker! Meine Mam ist Toffifee-Suechtig, da konnte ich gar nicht anders, als sie ihr zum Geburtstag zu machen! Ist super angekommen! Bild kommt bald ;) Liebe Gruesse, Katrin

10.04.2005 01:47
Antworten
MamaNici

Ich fand die Torte auch super und für nen Anfänger ist die auch leicht zum nachmachen

01.09.2004 14:14
Antworten
Biene62

Den Kuchen habe ich gestern gebacken, ist gut gelungen.

16.07.2002 22:29
Antworten