Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.11.2016
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 164 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.11.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Lammfleisch
Lorbeerblatt
 viel Dill
  Pfefferkörner
Chilischote(n), getrocknet
300 g Weißkohl
Rote Bete
2 große Karotte(n)
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
750 g Kartoffel(n)
1 Dose Tomatenmark
  Salz
 n. B. Petersilie
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml saure Sahne
4 EL Öl
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
2 große Zwiebel(n)
 etwas Sellerie
 viel Petersilie
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lammfleisch in 4 - 5 l Salzwasser mit Lorbeerblatt, Dill, Pfefferkörnern und Chili ca. 1,5 Stunden kochen.

In der Zwischenzeit das Weißkraut hobeln, Rote Bete, Karotten und Kartoffeln in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Nach der Kochzeit das Fleisch herausnehmen, zur Seite legen und das klein geschnittene Gemüse und das Tomatenmark zugeben. Ca. 15 Minuten kochen und mit Salz und Petersilie abschmecken.

Für den Piroschki-Teig Mehl, Backpulver, saure Sahne, Öl, Eier und die Prise Salz mit Knethaken verrühren. Den Teig ca. 1 mm dick ausrollen.

Für die Füllung das gekochte Lammfleisch kleinschneiden (oder durch den Fleischwolf drehen). Zwiebel und Sellerie in kleine Würfel schneiden und andünsten. Zusammen mit viel Petersilie, Knoblauch (gewürfelt), Salz, Pfeffer und Muskat zum Fleisch geben und gut vermischen.

Die Fleischfüllung in kleinen Häufchen auf den Teig geben und kleine Päckchen formen. Ggf. etwas Eiweiß zum Verkleben der Päckchen verwenden. Die Päckchen sollten dicht sein und maximal die Größe einer Pflaume haben. Dann die Päckchen in der Fritteuse oder in einem kleinen Topf Öl ausbacken. Achtung: Öl nicht zu heiß werden lassen, damit die Piroschki nicht zu dunkel werden.

Die Piroschki zum Borschtsch reichen.