Blitz-Apfeltaschen


Rezept speichern  Speichern

aus dem Sandwichmaker

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 05.11.2016



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, aus der Kühltheke
1 Glas Apfelkompott, mit Stückchen, gezuckert
1 Pck. Sultaninen
1 Pck. Zimt
n. B. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Den Sandwichmaker vorheizen.

Blätterteig ausbreiten und mit einem Messer den Teig einmal waagerecht und einmal senkrecht halbieren, sodass vier gleich große Rechtecke entstehen.

Das Glas Apfelkompott in eine Schüssel geben und je nach Geschmack mit Sultaninen und Zimt vermengen.

Ein Rechteck des Blätterteigs passend auf den Boden des Sandwichmakers legen, in jedes Dreieck ca. einen EL der Masse geben und mit einem weiteren Stück Blätterteig bedecken. Die Ecken mit dem Finger leicht andrücken, damit keine Masse herausläuft.

Die Apfeltaschen 9 min. backen, zwischendurch den Sandwichmaker nicht öffnen.

Die fertigen Apfeltaschen vorsichtig aus dem Sandwichmaker lösen, in Dreiecke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern
Der Sandwichmaker für dieses Rezept:
Wir haben im großen Sandwichmaker-Test 10 der besten Modelle für euch verglichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SarahSunshine23

Einfach lecker. 😊

23.10.2021 16:51
Antworten
elaaaaa

So einfach und trotzdem sooo lecker. Verdient alleine dafür 5 Sterne. Könnt ich mir auch gut mit Nutella als Schokocroissant vorstellen.

17.01.2021 21:05
Antworten
Cyclinggirl

Hab das heute mit Banane, einen Löffel Schmand, Vanillezucker und Nutella ausprobiert. Ist lecker!! Danke für die Idee!

19.12.2019 18:49
Antworten
lonicera24

Muss der Blätterteig nach dem Auftauen noch ausgerollt werden oder kann man ihn einfach so benutzen? Normalerweise rolle ich den Blätterteig immer aus.

01.07.2019 22:56
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo lonicera24, hier wird kein tiefgekühlter Blätterteig verwendet, sondern der aus der Kühltheke. Der ist bereits so dünn ausgerollt, dass man ihn so wie er ist verwenden kann. Wenn Du gefrorene Blätterteigplatten verwendest, würde ich sie noch weiter ausrollen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.07.2019 08:58
Antworten
stoxy

danke danke für das Rezept genial einfach

23.06.2017 10:28
Antworten
schnucki25

Hallo, haben das Rezept in der Koch AG ausprobiert und die Kinder vergeben 5*****.Sehr schnell und lecker..... LG

16.05.2017 08:27
Antworten
Angis-Küchenschmaus

Das freut mich natürlich sehr, das dieses Rezept auch den kleinen so gut gefallen hat ;-) LG

24.05.2017 09:28
Antworten
Keksolino

Super schnell gemacht! Einfach, keine aussergewöhnlichen Zutaten. Das wirds auf jeden Fall wieder bei uns geben. Schmeckt genial.

23.04.2017 19:04
Antworten
Angis-Küchenschmaus

Das freut mich, das es dir geschmeckt hat. Lg ;-)

25.04.2017 13:37
Antworten