Mohnkuchen mit Rahmguss


Rezept speichern  Speichern

unser süßer Liebling, für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.10.2016



Zutaten

für
250 g Vollkornmehl, alternativ Dinkel- oder Weizenmehl
125 g Butter
125 g Zucker
1 Ei(er)
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Mohnback
1 Becher Schmand
3 EL Zucker
2 Ei(er)
1 Becher Schmand
1 EL Milch
1 Prise(n) Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Aus den ersten fünf Zutaten einen Knetteig herstellen, diesen ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nun eine gefettete 26er Springform damit auslegen, einen 3 cm hohen Rand hochziehen.

Mohnback mit 1 Becher Schmand verrühren und auf dem Teig verteilen.

2 Eier trennen, 1 Becher Schmand mit den letzten fünf Zutaten, also Zucker, Salz, Milch und 2 Eidotter schaumig rühren. 2 Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unterheben und auf dem Mohnbelag verteilen.

Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen, die Temperatur auf 160 °C reduzieren, weitere 25 Minuten fertig backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Edisbeste

Hallo kadayif, freut mich sehr, dass du mein Rezept so gut bewertest. Das Sahnepuddingpulver könnte durchaus noch die Krönung sein. Gutes Gelingen weiterhin - edisbeste

16.11.2020 07:23
Antworten
kadayif

5 Sterne für diesen leckeren, cremigen Käsekuchen ! Ich habe einen Eßlöffel Sahnepuddingpulver in die Schmand- Mohnmasse gegeben und die Konsistenz war perfekt. Danke für das tolle Rezept!

15.11.2020 16:36
Antworten
Edisbeste

Hallo eWedig1148, danke für deine Anregung, werde ich demnächst ausprobieren - obwohl für mich die Mohnmasse so wie sie ist, gut passt. Vielleicht ist ja dann der Kuchen noch angenehmer. Liebe Grüße aus Niederbayern - Edisbeste

26.02.2020 06:27
Antworten
eWedig1148

hallo ich habe das Rezept gebacken aber mir ist die Mohnmasse auch zu saftig deshalb habe ich den Kuchen erst ohne Decke 30 Minuten im Ofen gehabt dann den Guss aufgetragen und nochmal bei 150 Grad 20 Minuten gebacken ist mir sehr gut gelungen

25.02.2020 17:15
Antworten
Edisbeste

Hallo Anjaausmv, danke für deinen Kommentar, ist immer wieder interessant, wie andere die Rezepte bewerten. Mich freut es, dass euch der Kuchen geschmeckt hat! Dass die Füllung saftig, bzw. ein wenig matschig ist, liegt tatsächlich am Schmand, weglassen würde ich ihn aber nicht. Liebe (heute eisig kalte) Grüße Edisbeste

21.01.2017 07:00
Antworten
Anjaausmv

Ich habe den Kuchen gestern Abend gebacken und meine Gäste durften ihn heute testen. Die Zubereitung war sehr einfach, während der Teig ruhte, konnte der Rest gut vorbereitet werden, sehr praktisch. Meinen Gästen und mir hat der Kuchen geschmeckt, wobei angemerkt wurde, dass die Mohnmasse ein wenig matschig war. Das ist allerdings Geschmackssache und lag wohl am Schmand. Alles in allem ein einfacher und leckerer Mohnkuchen, den es wieder geben wird.

15.01.2017 20:35
Antworten