Maiskolben mit Limettenbutter


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.04.2005 163 kcal



Zutaten

für
1 Liter Milch
1 TL Zucker
4 Maiskolben
500 ml Wasser
½ Limette(n), unbehandelt
1 Chilischote(n), rot
40 g Butter, zimmerwarm
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch, das Wasser und den Zucker in einem weiten Topf erhitzen. Die geputzten Maiskolben 20 Minuten bei mittelstarker Hitze darin kochen. Aus der Milch nehmen, gut abtropfen lassen.
Für die Butter die Limette mit dem Sparschäler dünn abschälen, Schale fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Butter mit der Limettenschale, Chilischote und etwas Salz vermischen.
Maiskolben 5-8 Minuten grillen. Vom Grill nehmen und mit je 1/4 der Limettenbutter servieren.

Tipp: Maiskolben erst zum Schluss salzen, sonst werden die Körner hart.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, die Butter ist allein schon superlecker und auch der in der Milch gegarte und dann gegrillte Mais ist mal etwas anderes. Für die Limettenschale habe ich so einen Zestenschneider, die sind ziemlich praktisch. Lieben Dank parmigiana

03.09.2020 18:34
Antworten
Blue_Xarina

Gerade ausprobiert .... ich sag nur leeeeecker!!! Ich habe jedoch keine frische Chilli gehabt desswegen getrocknete frisch gemahlene rein getan wobei ich wohl zu vorsichtig war :) Ich werd es nächstes mal versuchen indem ich die Limettenschale abreibe statt schäle und kleinschneide da mir die selbst kleingeschnittenen Schalen zu gross waren. Dennoch tolles Rezept! Ist mal was anderes

04.06.2013 20:03
Antworten
baerbelchen

Hab ich gestern auf die Schnelle ausprobiert. Der Mais schmeckt sehr gut durch die Milchgarung. Aber mit der Chilischote sollte man vorsichtig sein. Ich habe nur 1/2 genommen und trotzdem wars äußerst scharf. LG baerbelchen

07.08.2007 09:43
Antworten