Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.10.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 117 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Mehl
250 g Hartweizengrieß
Ei(er)
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl
2 EL Wasser, ggf. etwas mehr
250 g Ricotta
1 Zehe/n Knoblauch
10 Blätter Salbei
200 g Schinken (Prosciutto)
150 ml Gemüsebrühe
100 g Schmelzkäse
200 ml Sahne
200 g Parmesan, gehobelt
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
2 TL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Hartweizengrieß, Eier, Olivenöl, Wasser und Salz zu Nudelteig kneten, bis es eine feste Masse ist. Teig in einen Gefrierbeutel geben und in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Den in Würfel geschnittenen Prosciutto dazugeben und anbraten.

Ricotta, 100g Parmesan, Schinken und Knoblauch mit Pfeffer und Salz zu einer Masse vermengen.

Teig mit etwas Mehl zu zwei dünnen Platten ausrollen. Auf die eine Platte alle 5 cm einen gehäuften TL der Ricottamasse geben. Die zweite Platte drauf legen und entweder mit einem Ravioliaustecher oder einem Glas Kreise ausstechen. Den übrigen Nudelteig erneut vorsichtig um die Kreise lösen und immer wieder ausrollen und füllen bis beides aufgebraucht ist. Der Ravioliausstecher verschließt den Rand direkt. Hat man mit einem Glas ausgestochen, muss der Rand mit den Zinken einer Gabel eingedrückt werden.

Sollte man die Ravioli erst später essen wollen, kann man sie erst leicht einmehlen und auf einen Teller stapeln. Dann kleben sie im Kühlschrank nicht zusammen.

Salzwasser zum Kochen bringen.

Für die Sauce 1TL Öl mit fein gehackten Salbeiblättern anschwitzen. Sahne, Gemüsebrühe und Schmelzkäse hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und 5 Minuten einköcheln.

Die Ravioli einzeln in das kochende Wasser geben und 5 - 7 min kochen lassen. Man merkt, dass die Ravioli durch sind, wenn sie oben schwimmen und milchig werden.

Nudeln abschrecken und auf Teller geben. Mit Sauce übergießen und Parmesan drüber streuen.