Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Herbst
Trennkost
Überbacken
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gebackener Butternusskürbis mit Schafskäse

low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.10.2016 626 kcal



Zutaten

für
300 g Butternusskürbis(se)
1 m.-große Zwiebel(n)
4 Cocktailtomaten
100 g Schafskäse
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Oregano, getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
626
Eiweiß
19,87 g
Fett
53,25 g
Kohlenhydr.
16,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis in 1 - 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel in Streifen oder Ringe schneiden. Zusammen in eine kleine Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2 - 3 EL Olivenöl beträufeln. Auf der mittleren Schiene für 15 Minuten backen.

Währenddessen die Tomaten halbieren oder vierteln und salzen. Den Schafskäse längs halbieren, also in 2 dünne Scheiben schneiden.

Wenn die 15 Minuten um sind, die Tomaten und den Schafskäse auf dem Kürbis verteilen und noch 1 EL Olivenöl daraufgeben. Weitere 15 Minuten in den Ofen schieben.

Mit Oregano bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DieHerrin

Hi, habe gestern dein Rezept ausprobiert. Hat uns soweit gut gefallen, allerdings brauchte mein Kürbis 50 Minuten, bis er gar war.

22.01.2020 06:02
Antworten
Nano1985

ich habe zum ersten mal etwas mit butternutkürbis gemacht und ihn davor auch nie probiert. ich war sehr überrascht beim schnibbeln das er nach wassermelone riecht. Mir persönlich hat es sehr gut geschmeckt. fand die Zusammenstellung der Zutaten und die Einfachheit des Rezeptes klasse. Habe den Schafskäse zerbröselt darüber gestreut und noch 2 Knoblauchzehen zerdrückt dazu gegeben. Meinem Mann hat es leider nicht geschmeckt. Aber da kann dieses Rezept nichts dafür sondern der Kürbis.

10.01.2020 00:38
Antworten
turameri

eben gerade gemacht und wir waren begeistert. Nächstes Mal werde ich variieren. Es war extrem lecker und macht auch sehr satt!

22.11.2019 13:24
Antworten
Louisuse

Es hat sehr lecker geschmeckt. Habe für zwei Personen die Menge für drei gemacht, ohne Beilagen. War reichlich, aber es ist alles alle geworden. Habe außer Feta noch eine Mozzarella mit drauf getan, aber beide Käsesorten gewürfelt.

20.10.2019 13:01
Antworten
Jungdra

Schmeckt mir sehr gut. Ich habe als Öl Kürbiskernöl benutzt.👍

16.10.2019 19:24
Antworten
naomi18

schmeckt sehr gut!! da ich keinen Schafskäse hatte, nahm ich einen Feta käse und drückte zwei Knoblauchzehen darüber.

05.12.2017 18:08
Antworten
Flo2601

ein tolles Kürbis Rezept es ist super einfach und schmeckt hervorragend, beim nächsten mal würde ich jedoch den Kürbis schälen, da mir die Schale doch zu hart ist :)

17.11.2017 19:26
Antworten
Janini1304

super lecker...! ich habe eingelegten Feta in Knoblauch genommen.. ihn gleich in kleine Stücke geschnitten. Und auch dazu

09.11.2017 22:15
Antworten
Leckikowski

Fantastisches Rezept!

22.10.2017 18:53
Antworten
Miuna-chan

Ich habe heute das Rezept ausprobiert! Es ist mir sofort gelungen und schmeckt einfach super! Ich habe dazu Hähnchenbrust angebraten.

02.09.2017 11:39
Antworten