Klassisches Tiramisu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.04.2005 765 kcal



Zutaten

für
750 g Mascarpone
125 ml Kaffee, stark oder Espresso
4 Eigelb
2 Eiweiß
100 g Puderzucker
4 cl Weinbrand oder Amaretto
200 g Löffelbiskuits
3 EL Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
765
Eiweiß
12,18 g
Fett
56,73 g
Kohlenhydr.
49,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
In einer Auflaufform die Löffelbiskuits ausbreiten. Espresso, bzw. Kaffee kochen und die Löffelbiskuits damit bestreichen, bis diese vollgesogen (nicht matschig) sind. Eigelb, Puderzucker und Cognac bzw. Amaretto zu einer dicklichen Creme schlagen. Mascarpone mit dieser Creme vermengen. Eiweiß steif schlagen und unter die komplette Creme heben. Creme über dem Biskuit verteilen, glatt streichen und 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lucca66

Endlich ein Tiramisu ohne Schnickschnack - super lecker und wie es sich gehört Vielen Dank

19.10.2017 11:55
Antworten
19inna93

Sehr sehr leckeres Rezept ! :)

21.07.2016 20:01
Antworten
Kikki80

Sehr leckeres Rezept! Ist auch Super einfach zu machen! ;-)

12.05.2013 09:34
Antworten
alestar1

Hallo Hab das Tiramisu gestern zubereitet und heute serviert,hat gut 24 Std Kühlung gehabt.Geschmacklich sehr lecker.Die Creme schön locker .Mein Männe war begeistert.Für mich hätte der Kaffee und Amarettogeschmack etwas intensiver sein können,nichts destotrotz ein klasse Dessert.Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. LG alestar1

07.03.2010 20:02
Antworten
kuli-mike

eine perfekte, klassische Tiramisú unverlängert - natürlich aufgelockert - genialer Geschmack Danke fürs Rezept LG Michael

03.10.2009 22:02
Antworten
drfco

Hallo, ich habe am Freitag dein Tiramisu für die Kinderkommunion gemacht und natürlich statt Amaretto etwas Mandelaroma hineingegeben. Es war superlecker, schön fest ( ich hatte es über Nacht im Kühlschrank ) und mit dem Mandelaroma auch sehr lecker. Dadurch das ich die doppelte Menge gemacht habe, was das unterrühren des Mascarpone etwas schwierig, so daß ich beim nächsten Mal bei der doppelten Menge erst eine Hälfte mache und dann nochmal die zweite Hälfte rühre. Wir hatten Italiener dabei, die es sehr gelobt haben. Es wird auf alle Fälle demnächst wieder Tiramisu geben. Vielen Dank für das Rezept.

01.05.2006 16:53
Antworten
mbrenner

Hallo, ich habe heute nun endlich Tiramisu gemacht. Allerdings nur 3 Portionen. Als blutiger Anfänger muss ich sagen, es schmeckt hervorragend, ich habe es toll hinbekommen und das Rezept ist einfach der Hammer! Genau so muss Tiramisu schmecken. Es ist gerade mal 2 Std. im Kühlschrank, aber ich konnte mich nicht beherrschen und musste schon etwas essen. Das Tiramisu schmeckt so perekt, ich hoffe wenn mein Mann nach Hause kommt ist für ihn noch etwas über:-) Vielen Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!

26.04.2006 17:20
Antworten
karin17213

Einfach genial! Das war mein erstes Tiramisu und es ist super gut angekommen. Ich habe eine kleinere Auflaufform genommen und die Masse mit den Biskuits geschichtet. Dann habe ich es 5 Stunden gekühlt. bestimmt gibt`s bei mir bald wieder Tiramisu!

19.03.2006 17:56
Antworten
tucke07

Hallöchen tweety, habe das Rezept nach deinen Angaben gemacht. Es war "klasse" klassisch. Hat meinen Gästen sehr gut geschmeckt und wurde gelobt. Hatte allerdings als Alkohol nur Kaffeelikör. Mußte das Rezept gleich weitergeben und werde es bestimmt bei passender Gelegenheit noch mal machen. Gruß tucke07

14.02.2006 20:57
Antworten
jonielady

Danke! Hier ist ein Tiramisu, das sich "klassisch" nennt und auch wirklich klassisch ist. Super! Ohne Sahne etc. So kenne ich es aus Italien! Noch ein Typ: in die Mascarpone-Creme Marsala-Wein reinmischen, schmeckt super! Dafür dann den Amaretto in die Löffelbiskuits einziehen lassen. Dann ist es noch "klassischer" ;-) Gruss, Jonie

20.07.2005 21:13
Antworten