Rote Bete-Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als Dip oder Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 24.10.2016



Zutaten

für
1 Knolle/n Rote Bete, groß, gekocht
250 g Magerquark
2 EL Kürbiskernöl, steirisch
etwas Salz
etwas Kümmel
evtl. Meerrettich

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten pürieren, bis die Masse cremig und glatt ist. Wer mag, kann noch etwas Meerrettich dazugeben für ein wenig Schärfe.

Passt gut als Brotaufstrich oder als Dip zu Pellkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tini58de

Ich war auf der Suche nach etwas "Farbe" zu den Pellkartoffeln - und da kam dieses Rezept gerade recht! ☺Ich habe allerdings die Rote Bete nicht püriert, sondern in Stückchen in den Quark gegeben und das ganze ordentlich mit Meerrettich verfeinert! Sehr leckeres Rezept, das es sicherlich ab jetzt öfter geben wird!

26.08.2020 17:00
Antworten