Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 190 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.05.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Boden: (Knusperkeksboden)
200 g Butterkeks(e) oder ähnliches
125 g Butter
200 g Puderzucker
  Für den Rührteig:
4 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
200 g Butter
200 g Mehl
2 EL, gehäuft Kakaopulver
1/2 Pck. Backpulver
  Für die Creme: Mascarponecreme
9 Blatt Gelatine
50 g Sahne
75 g Zucker
2 Tasse/n Espresso, geht auch mit Instant- Kaffeepulver, dann 2 - 3 EL
Eigelb
500 g Mascarpone
150 g Sahne, aufgeschlagen
  Für die Ganache:
200 g Blockschokolade
75 g Sahne
  Für die Dekoration:
1 kg Süßigkeiten (M&M´s oder andere Schokokugeln mit Erdnüssen)
900 g Schokoriegel, Menge hängt von der Breite der Riegel ab, sollten 1x um die Torte reichen
100 g Kuvertüre
  Außerdem: (für die Nougat-Erdnussbutter)
75 g Nougat
75 g Erdnussbutter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 3 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Torte benötigt ihr 2 Meter Geschenkband, 1 Schaschlikspieß und 1 Strohhalm.

Rührteig:
Die Eier mit Zucker und Butter schaumig rühren. Das Mehl, Kakao und Backpulver unterheben. Den Teig in eine gefettete Backform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten bei Umluft backen.

Den Kuchen noch warm aus der Form nehmen und halbieren, sodass zwei Tortenböden entstehen. Diese auskühlen lassen.

Knusperkeksboden:
Die Kekse fein verkleinern. Die Butter schmelzen, den Puderzucker einrühren und mit den Kekskrümeln vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete 26er Backform geben und gleichmäßig den Boden damit bedecken. Alles gut andrücken, darauf achten, dass die Ränder nicht zu dünn werden. Den Boden für ca. 30 Minuten kalt stellen, bis alles fest geworden ist.

Mascarpone-Creme:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, 50 g Sahne, Zucker und Espresso aufkochen, vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin schmelzen. Das Eigelb unter den Mascarpone schlagen und dann nach und nach die Kaffee-Sahne-Mischung einrühren. Alles im Kühlschrank ca. 15 Minuten fester werden lassen, dann 150 g geschlagene Sahne unterheben.

Nougat-Erdnussbutter:
Den Nougat und die Erdnussbutter zusammen schmelzen.

Die Ganache:
Die Schokolade in der Sahne schmelzen.

Zum Schichten der Torte:
Am besten arbeitet es sich mit einem Tortenring.

Als unterste Schicht den Keksboden legen, darauf die Nougat-Erdnussbutter verteilen. Ca. ein Drittel der Mascarponecreme darauf verteilen und den ersten Rührteigboden auflegen. Diesen kann man nach Geschmack auch noch etwas mit Likör (Kaffeegeschmack o.ä) beträufeln. Dann wieder Mascaronecreme und den letzten Boden schichten. Die Torte ca. 30 Minuten kalt stellen, dann den Tortenring entfernen und die Seiten mit der restlichen Creme bestreichen.

Zur Dekoration:
Die Ganache auf dem obersten Tortenboden verteilen, sie darf gerne auch an den Seiten herunterlaufen. Die Schokoriegel um die Torte herum aufstellen und mit einem Band fixieren. Wenn man später einen "Überlaufeffekt" haben möchte, die Riegel an dieser Stelle etwas kürzen.

Einen Schaschlikspieß in der Mitte der Torte einstecken und einen Strohhalm mit Knick daraufstecken. Den Strohhalm ggf. etwas kürzen, damit er sicher auf dem Spieß steht. Den Strohhalm mit geschmolzener Kuvertüre ummanteln. Die Kuvertüre zum Weiterverarbeiten abkühlen lassen, bis sie ca. die Konsistenz von Knetmasse hat.

Die Tortenoberseite mit M&M´s belegen, eine Tüte nur an der Ecke aufschneiden, die brauchen wir noch zur Dekoration. Den Strohhalm von unten nach oben mit M&M´s besetzen, dazu die Kuvertüre als Kleber verwenden. Den Strohhalm bis über den Knick besetzen. Eine M&M-Tüte etwas mit Frischhaltefolie füllen und oben über den Strohhalm stecken.