Thai - Salat

Thai - Salat

Rezept speichern  Speichern

mit frischen Sprossen

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.04.2005



Zutaten

für
500 g Sprossen, frische
4 Stange/n Staudensellerie
1 Stück(e) Ingwer, frischer
2 Zwiebel(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Bund Koriander, frischer
Sojasauce
Gewürzpaste (Tom-Yum-Paste)
Fischsauce
Salz und Pfeffer
Öl (Sesamöl)
1 Limette(n)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zwiebeln klein würfeln und in Sesamöl anbraten, die Frühlingszwiebeln und die Sprossen zugeben und ca. 3-5 Minuten anbraten. Ingwer und den in dünne Scheiben geschnittenen Staudensellerie zugeben. Mit Tom-Yam-Paste, Sojasoße und evtl. Fischsoße würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss etwas Limettensaft und den Koriander zugeben. Der Salat sollte einen feinen scharfen Geschmack haben.
Kann pur mit Baguette oder auch mit gebratenem Fleisch gegessen werden. Bei uns steht er gern auf dem Büffet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hirlitschka

Hallo asbler, ich denke es war auf die Farben bezogen, da kein buntes Gemüse mit drin ist. Aber das ist ja jedem selber überlassen und ganz feine Karottenstreifen, Lauch oder Paprika bringt natürlich noch Farbe in das ganze. Verändert allerdings auch den Geschmack sehr und wird in einem Original-Thai-Salat auch nicht verwendet.

30.04.2008 08:49
Antworten
asbler

Klingt sehr lecker der Salat. Wird auf jeden Fall ausprobiert. Wie man den Salat geschmacklick blass finden kann ist mir bei Zutaten, wie Fischsauce, Koriander, Ingwer, Sellerie, Tom-Yum Paste und Limettensaft schleierhaft. Geschmackintensiver geht es ja fast nicht mehr.

29.04.2008 19:18
Antworten
ickeausheidelberg

Also, ich finde den Salat so geschmacklich (und auch optisch) noch ein bißchen blass, obwohl mir die Gewürzmischung gut gefällt. Habe einfach noch Zuckerschoten dazugegeben. Anderes Gemüse eignet sich sicher auch.

26.07.2007 10:29
Antworten