Fleischklößchensuppe - Jouvarlakia

Fleischklößchensuppe - Jouvarlakia

Rezept speichern  Speichern

griechisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.10.2016



Zutaten

für

Für die Hackfleischbällchen:

2 große Zwiebel(n), gewürfelt
500 g Hackfleisch, gemischt
8 EL Milchreis
4 EL Olivenöl
2 Ei(er)
½ Bund Petersilie, gehackt
6 EL Mehl
2 TL Salz
Pfeffer
2 EL Butterschmalz

Für die Suppe:

2,3 Liter Wasser, kochend
8 EL Milchreis
1 TL Salz bis 2 TL

Für die Sauce:

2 Ei(er)
1 Zitrone(n), davon den Saft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für die Fleischbällchen Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Milchreis, Olivenöl, Eier, Petersilie, Salz und Pfeffer nach Belieben zusammenkneten. Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen. Diese dann im Mehl wenden.

Dann in einem großen Topf Butterschmalz erhitzen und die Bällchen portionsweise anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen und alle Klößchen wieder in den Topf geben. Anschließend das Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Den restlichen Milchreis sowie 1 bis 2 Teelöffel Salz dazugeben und alles ca. 30 - 40 Minuten köcheln lassen.

Kurz vor Ende die Zitronen-Ei Sauce herstellen. Dafür die Eier trennen. Das Eiweiß verquirlen, bis es schaumig ist, das Eigelb dazurühren und den Zitronensaft langsam auch dazurühren. Die Sauce nun mit der Suppe legieren. Dazu die Sauce in einen tiefen Suppenteller geben. Nun eine Suppenkelle heiße Suppe langsam zur Sauce geben und umrühren. Das 2 bis 3 Mal wiederholen.

Nun diese Mischung in den Topf rühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und evtl. noch mehr Zitronensaft dazugeben, für die, die es saurer mögen.

Dieses Gericht ist ein Alltagsgericht in Griechenland, so wie in Deutschland die Erbsensuppe.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.