Backen
Ernährungskonzepte
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glutenfreie Weihnachtstorte

glutenfreier Biskuit mit Schokocreme-Füllung und Schoko-Orangen-Rosmarin-Deko, für 12 Stück Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 24.10.2016



Zutaten

für
4 Ei(er)
125 g Zucker
1 Vanillezucker
130 g Mandel(n), gemahlen
30 g Stärkemehl
50 g Sojamehl
80 g Schokolade
100 ml Milch
400 g Zucker
7 Blatt Gelatine
1 TL Kakaopulver
600 ml Sahne
9 EL Orangensaft
3 Rosmarinzweig(e)
150 g Schokolade, weiße
200 ml Sahne
50 g Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Die Eier mit Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren! Wirklich gut rühren, ca. 5 Min.
Sojamehl, gemahlene Mandeln und die Stärke sowie das Xanthan (Johannisbrotkernmehl) unterheben und den Teig in eine Backform geben, die mit Backpapier ausgelegt ist.

Bei ca. 175 Grad 25 - 30 Min. backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Hier ist Vorsicht geboten, da der glutenfreie Teig sehr schnell kaputt geht. Sie können auch ein feuchtes Küchentuch auf das Backpapier legen und das Papier dann abziehen.

Als Füllung habe ich mich für eine Schokofüllung entschieden. Sie ist nicht so süß, aber süß genug für einen Weihnachtskuchen.

Milch, Zucker und Kakaopulver in einen Topf geben und die klein gehackte Schokolade hinzugeben - alles langsam schmelzen lassen. Die Gelatine, die gut gewässert sein muss, in der Schokomischung vollständig auflösen und dann den Topf vom Herd nehmen, jedoch lieber eine Minute länger auf dem Herd lassen als zu kurz!

Nun muss die Schokocreme kalt werden. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen und unterheben, kurz bevor die Schokocreme fest wird.

Einen Biskuitboden in die Tortenform legen und die Schokocreme darauf streichen. Ich habe einen "Doppeldecker" - also zwei Biskuitböden und lege den anderen Boden auf die Schokofüllung. Man kann aber auch nur einen Biskuitboden nehmen, dass reicht völlig! Nun kommt der glutenfreie Kuchen für einige Stunden in den Kühlschrank.

Für die Schoko-Orangen-Rosmarin-Creme den Orangensaft erwärmen, Rosmarinzweige dazugeben und die Schokolade darin schmelzen, dabei gut umrühren. Ca. 5 Min abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen, unter die Creme heben die Creme und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Schluss die glutenfreie Torte nach Wunsch mit der Schoko-Orangen-Rosmarin-Creme dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.