Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2016
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 280 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.06.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Weizenmehl
1 TL, gestr. Backpulver
2 TL, gestr. Lebkuchengewürz
175 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er), Größe M
25 g Butter, weich
35 g Pistazienkerne, ganz
35 g Pistazienkerne, gehackt
90 g Cranberries, getrocknet
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 33 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und Lebkuchengewürz in einer Schüssel mischen. Die Eier verquirlen und mit der Butter in Flöckchen zur Mehlmischung geben. Zu einem glatten Teig verkneten und zum Schluss die Pistazien und Cranberries untermischen - erst elektrisch, dann mit den Händen nachformen, das dauert ein bisschen.
Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig vierteln und auf bemehlter Arbeitsfläche jedes Teil zu einer Rolle mit 4 cm Durchmesser formen. Die 4 Rollen mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der Hand etwas flach drücken.
Die Teigrollen 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Jede Rolle schräg in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Diese mit der Schnittstelle dicht an dicht auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und nacheinander im 175 °C heißen Ofen für weitere 9 Minuten backen.

Die Cantuccini abkühlen lassen und in einer luftdichten Blechdose aufbewahren.

Hinweise:
Die Pistazienkerne gibt es ungesalzen in kleinen Tüten bei den Backwaren im Supermarkt. Zur Weihnachtszeit sollte man sich bevorraten.
Die ganzen Kerne sieht man später deutlicher im Anschnitt, die gehackten weniger deutlich. Hier kann man variieren.
Ich schneide die Scheiben lieber dünner, da man diese auch ohne Eindippen oder langes "Einweichen" genießen kann.