Babynahrung
Backen
Frucht
Gluten
Kinder
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen - Geburtstagskuchen für Babys 1. Geburtstag

ohne Zucker, reich an Kalium, Magnesium, Vitamin C, aus einer 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.10.2016 4775 kcal



Zutaten

für
1 kg Quark
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
3 Ei(er)
130 g Margarine
100 g Maismehl
1 TL Backpulver
750 g Banane(n), reife
400 ml Kokosmilch

Nährwerte pro Portion

kcal
4775
Eiweiß
184,25 g
Fett
323,44 g
Kohlenhydr.
276,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Den Quark, Maismehl, Eier, Backpulver, Vanillemark und Margarine in einer Schüssel verrühren.

Die Kokosmilch mit den Bananen fein pürieren zu einem Smoothie. Den Smoothie in die Schüssel einrühren, alles nochmal kräftig mit einem Rührgerät verrühren.

Eine runde Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand mit Margarine einfetten.

Die Quarkmasse hineingeben und im vorgeheizten Ofen, bei 170 °C Umluft ca. 1 Stunde backen. (Achtung, falls der Kuchen zu dunkel wird, diesen mit Alufolie bedecken und anschließend weiter backen.)

Die Form aus dem Backofen holen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann mit einem Messer vom Rand lösen und erkalten lassen.

Den Kuchen nach Wunsch mit z. B Kokosraspeln, Kakaopulver etc. dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ola-Grabowska-Jaap

hat dieser Kuchen keinen Boden?

24.07.2018 13:15
Antworten
jan4ikbw

Bitte :-)

13.09.2017 18:44
Antworten
Suppen-Huehnchen

Der Kuchen kam (bei den Kindern) gut an, Papa hat sich nicht getraut, zu probieren und ich find ihn eigentlich auch nicht schlecht. Schön bananig. Die Kokosmilch hätte ich persönlich geschmacklich nicht gebraucht. Beim Backen ging alles richtig schön hoch aber vor allem die Muffins sehen jetzt total eingefallen aus, beim Kuchen gehts gerade noch so. Und er wurde ganz schön dunkel (wohlgemerkt bei 150-160° C Umluft), aber das stand ja auch schon in der Beschreibung. Alles in allem noch ausbaufähig.. Das Geburtstagskind hat ihn aber begeistert weggeputzt - und das ist doch die Hauptsache! Danke fürs Rezept!

13.09.2017 12:29
Antworten
Suppen-Huehnchen

Unser Kleiner bekommt diesen Kuchen zu seinem ersten Geburtstag, gerade backt er im Ofen. Ich hab nur die halbe Menge gemacht und in eine Mini-Springform gefüllt. Dem restlichen Teig hab ich noch einen EL braunen Rohrzucker spendiert und ihn auf Muffinförmchen verteilt. Ich bin sehr gespannt, ob wir hier eine schmackhafte und einigermaßen gesunde Alternative zum "normalen" Geburtstagskuchen gefunden haben!

12.09.2017 11:56
Antworten
ayke2016

Die Erwachsenen haben alle das Gesicht verzogen und Nutella und Zucker drauf gemacht. Dem Baby hats super geschmeckt😊 Irgendwie hat man die Bananen und die Kokosmilch gar nicht mehr geschmeckt, nur den Quark....beim nächsten mal muss man was verändern...

19.05.2017 07:33
Antworten
butterblume2026

Ich probiere ihn morgen auch aus zum 1. Geburtstag 😊

20.03.2017 09:34
Antworten
Steff225

Huhu.... wie hat der Kuchen geschmeckt??? Suche für den 1. Geburtstag am Samstag einen. LG

26.01.2017 20:38
Antworten
BettyMcBiehl

Huhu, meine Tochter wird morgen 1 Jahr & sie bekommt diesen Kuchen. Bin gespannt, wie er schmeckt. Werde berichten & Bilder laden. Lieben Gruß

19.01.2017 12:40
Antworten