Pasta cinque Formaggi


Rezept speichern  Speichern

Pasta mit einer leckeren 5-Käse-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.10.2016



Zutaten

für
300 ml Sahne
200 ml Milch
250 g Gorgonzola
150 g Gouda
150 g Parmesan, gerieben
200 g Appenzeller
100 g Gruyère
150 g Butter
1 Pck. Kräuter, italienische, frisch oder TK
Salz und Pfeffer
Muskat
n. B. Knoblauch
500 g Pasta nach Wahl
Salzwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Gorgonzola in Würfel schneiden. Den restlichen Käse fein raspeln. Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen, anschließend abgießen.

Inzwischen die Butter in einem großen Topf auf niedriger Stufe schmelzen. Dann den Gorgonzola dazuzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Anschließend die Sahne, die Milch und den restlichen Käse zugeben und unter ständigem Rühren erwärmen, bis der gesamte Käse geschmolzen und die Sauce heiß ist. Achtung, die Sauce brennt schnell an!

Kurz vor dem Servieren die Kräuter und je nach Geschmack den Knoblauch zugeben und kurz mitkochen, dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Sauce über die fertigen Nudeln geben und sofort servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

garten-gerd

Hallo, Patrick ! Deine 5-Käsesauce gab´s bei mir heute zu Maccaroni, und sie hat mir wirklich sehr gut dazu geschmeckt. Bis auf den Parmesan, den ich durch einen Pecorino ersetzt habe, wurde alles genau nach Rezept zubereitet,(mit frischem Knoblauch). Allerdings halte ich die angegebene Portionsmenge für allzu reichlich bemessen. Die Hälfte hätte locker auch für gute Esser gereicht. War aber auf jeden Fall sehr lecker ! Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

04.07.2017 19:38
Antworten