Mango-Zitronenquark


Rezept speichern  Speichern

mit Honig und Kurkuma

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 17.10.2016



Zutaten

für
250 g Quark
1 Mango(s)
½ Zitrone(n)
3 EL Waldhonig
2 Msp. Kurkuma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Mango schälen, das Fruchfleisch vom Stein lösen und in kleine Würfel schneiden. Dabei evtl. 6 dünne Scheibchen für die Deko zurückbehalten.

Die halbe Zitrone auspressen und mit dem Quark, dem Honig und Kurkuma glatt rühren. Nun die Mangowürfel unterheben und in Dessertgläser füllen. Mit den übrigen Mangostückchen verzieren und evtl. noch ein wenig Kurkuma darüber stäuben.

Das Dessert kann man sehr gut vorbereiten und sollte bis zum Verzehr im Kühlschrank gekühlt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Das freut mich, wenn dir die Quarkspeise geschmeckt hat. Und ob süß oder weniger süß - das ist immer reine Geschmacksache! Lieben Dank und lieben Gruß Jule

15.04.2020 08:03
Antworten
gotreg

Hallo, ich mag gerne Fruchtquark jeder Art zum Frühstück :-)). Da ich eine Mango (die ich sonst nicht so gerne esse) geschenkt bekommen habe bin ich auf das Rezept gestoßen. Ich finde es perfekt. Da ich weniger Honig genommen habe, ist es auch nicht so süß geworden. LG Regina

15.04.2020 07:41
Antworten
patty89

Hallo Jule man hat ja nicht unbedingt immer Zeit für die aufwendigen Desserts im Alltag, aber viele einfache Desserts sind auch sooo lecker. Da freu ich mich auch immer über Anregungen. LG Patty

10.02.2017 17:54
Antworten
Juulee

Danke liebe Patty - es freut mich, wenn auch die einfachen Desserts schmecken. Lieben Gruß Jule

10.02.2017 07:14
Antworten
patty89

Hallo sehr leckeres einfaches und schnelles Dessert. Habe zusätzlich unten in die Gläser Mangostückchen, weil es auch schön ausschaut. Danke für das Rezept LG Patty

09.02.2017 20:06
Antworten
Juulee

Hallo Katharina, es freut mich, wenn's dir geschmeckt hat. Tannenhonig ist ja fast noch besser als Waldhonig, weil ganz pur. Und er ist auch etwas teurer! :-))) Dankeschön und herzlichen Gruß Jule

05.02.2017 08:16
Antworten
Kaschka911

Hallo Jule, ein sehr feiner, fruchtiger, leckerer Quark. :))) Ich habe Tannenhonig genommen, da ich keinen Waldhonig da hatte. Von mir 5***** Herzlichen Dank für das Rezept. Viele liebe Grüße, Katharina

02.02.2017 10:11
Antworten