Zucchinirisotto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.04.2005



Zutaten

für
100 g Speck, mager
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
500 g Zucchini
250 g Reis (Risottoreis)
750 ml Suppe
1 EL Butter
Petersilie
Parmesan
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Speck, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl anbraten. Zucchini in Würfel schneiden, dazugeben und leicht anbräunen. Den Reis unterrühren, glasig werden lassen und mit der Suppe nach und nach aufgießen, dabei öfter umrühren. Nach ca. 20 Minuten etwas Butter, Petersilie und Parmesan (nach Geschmack) unterrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

05.04.2017 10:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Superlecker und gut gelungen. Macht 5 Sterne, mehr gibts dazu nicht zu sagen! Liebe Grüße Pätty

06.08.2008 21:46
Antworten
ilsebilse

Lecker, lecker! Das werde ich öfter kochen! Es ist auch mit Basmati-Reis gelungen. Ich habe von der Brühe dann immer nur ein bischen was in den Reis gegeben und solange gerührt, bis die Brühe vom Reis aufgesogen wurde. Dann habe ich Brühe nachgekippt und habe immer weiter so verfahren, bis der Reis weich genug war. Sehr zu empfehlen, das Rezept!

14.09.2007 13:19
Antworten
nessie3

Habe dieses als Grundrezept schon öfter gekocht, klappt auch gut mit anderen Gemüsesorten. Es muss nicht immer Fleisch sein! Ein tolles Rezept - zum Nachkochen und Abwandeln. Merci!!!

16.02.2007 04:00
Antworten
Taemi

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert! Schmeckt auch ohne Speck sehr lecker. Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüsse von Tamara

23.08.2005 01:26
Antworten
masu

Hallo! Suppe nennt man in Österreich jede klare Brühe. (Suppenwürfel = Brühwürfel). Du kannst als Veggie natürlich den Speck weglassen und Gemüsebrühe nehmen. Liebe Grüße Masu

24.04.2005 18:47
Antworten
vera5585

ich lass vielleicht den speck weg oder geb ein großes stück nur für den geschmack hinzu und entferne ihn später wieder, da ich veggie bin. Meinst du viilleicht Brühe statt suppe?! Ansonsten gute idee um Zucchini zu verwerten. Die nächste zucchinizeit kommt bestimmt!

20.04.2005 07:49
Antworten