Perfekter Burger-Patty


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Burger-Patty wie er sein sollte, ohne unnötigen Schnickschnack

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 19.10.2016 347 kcal



Zutaten

für
125 g Rinderhackfleisch
2 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
evtl. Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
347
Eiweiß
25,64 g
Fett
27,50 g
Kohlenhydr.
0,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Minuten
Zunächst das Hackfleisch etwas zusammendrücken, um für Stabilität zu sorgen. Anschließend das Fleisch zu einem Patty formen. Dabei darauf achten, dass der Patty etwas größer ist als das Burgerbrot, da sich das Hackfleisch beim Braten zusammenzieht.

Wenn es der gewünschten Form entspricht, das Patty in die heiße Pfanne geben, optional mit etwas Öl. Sobald der Rand des Pattys durch ist, einmal wenden und mit 2 Prisen Salz und einer Prise Pfeffer würzen. Die Bratzeit liegt pro Seite jeweils bei zweieinhalb bis drei Minuten.

Man sollte das Fleisch nicht vorher würzen, da das Salz zu viel Flüssigkeit aus dem Fleisch ziehen und der Pfeffer ohnehin in der Pfanne verbrennen würde.

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn man den Burger mit Käsescheiben essen möchte sollte man die Scheibe Käse gleich nach dem Würzen auf das Patty legen. So kann der Käse schmelzen, während das Patty fertig brät.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

So ist uns der Patty zum Burger am liebsten. Durch die verschiedenen Zutaten beim "Zusammenbauen" des Burgers passt ein nur mit Pfeffer und Salz gewürzter Patty am besten. LG Petra

06.02.2021 12:16
Antworten
CrowCronix

Hi, ich hoffe es hat geschmeckt :) LG

28.03.2018 20:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das Rezept, wer braucht schon Schnickschnack wenn Mann Hunger hat. LG Omaskröte

28.03.2018 19:56
Antworten
Kigo

Lecker, so mache ich meine Burger auch immer. Einfach und soo gut. Ohne Schnickschnack.

17.07.2017 17:37
Antworten