Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 170 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.10.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

15  Rispentomate(n) (Mini Roma-Rispentomaten)
Paprikaschote(n), rot
1 Pck. Schafskäse
Zwiebel(n), rot
 n. B. Knoblauchzehe(n), ca. 1 - 2
 n. B. Olivenöl, ca. 3 - 4 EL
  Tomatenmark, ca. 1 - 2 EL
  Salz und Pfeffer
1 Schuss Balsamico
1 Prise(n) Zucker
  Oregano, frischer, getrockneter tut es zur Not auch
  Außerdem: (Variante1)
 kleine Chilischote(n), getrocknete, ca. 2 - 3
  Außerdem: (Variante2)
1 TL Sambal Oelek
Ciabatta
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten und Paprika waschen (Paprika kann auch geschält werden). Tomaten vierteln, Paprika in Streifen schneiden und diese dann dritteln auf ca. 4 cm Länge. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden/hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Balsamico, Prise Zucker, Salz, Pfeffer und Olivenöl hinzugeben und das Ganze vermengen (Variante1 gehackten Chili mit dazugeben).

Den Schafskäse in Würfel schneiden (ca. 2 cm x 2 cm). Das Ciabatta (am besten schräg) in 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden. Oregano grob hacken.

Eine Pfanne auf dem Herd vorheizen. Tomate-Paprikagemisch in die (nicht ZU heiße!) heiße Pfanne geben und anbraten.

2. Pfanne auf dem Herd vorheizen, um das Ciabatta anzurösten.

Wenn Tomaten und Paprika weich geworden sind, eine kleine freie Fläche in der Mitte der Pfanne schaffen und dort dann das Tomatenmark reingeben. Das Tomatenmark kurz anschwitzen lassen und dann unterrühren (Variante 2 Sambal Oelek mit unterrühren). Zum Schluss noch die Schafskäsewürfel hinzugeben, den Herd ausstellen und den Käse unter gelegentlichem Rühren anschmelzen lassen.

In der 2. Pfanne das Ciabatta anrösten. Die Ciabattascheiben sternförmig auf Teller legen und mit einem Löffel das "ToPaScha" auf ihnen verteilen. Nun noch frischen Oregano auf dem Ganzen verteilen und fertig.

Schmeckt herrlich zu Rotwein.