Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 160 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
1 Dose Tomaten, stückige, 400 g
Knoblauchzehe(n)
1 EL Balsamico
5 EL Tomatenmark
1 TL Honig
250 g Hackfleisch, gemischt
  Muskat
  Kreuzkümmel
2 große Zwiebel(n), rot
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
500 g Tomate(n), frische
Chilischote(n)
1 TL Oregano
1 TL Paprikapulver
1/2 TL Kümmelpulver
  Cayennepfeffer
200 g Gouda
  Olivenöl zum Braten
  Salz und Pfeffer
Weizentortilla(s)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Soße zubereiten. Dafür die Zwiebel würfeln, in Olivenöl anschwitzen und die Knoblauchzehe entweder hacken oder pressen und dazugeben. Anschließend kommen die Tomaten aus der Dose hinzu.

Tomatenmark, Balsamico und Honig dazugeben und aufkochen. Mit Muskat und Kreuzkümmel würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schließlich für 4 - 5 Minuten köcheln lassen und beiseitestellen.

Für die Füllung die frischen Tomaten würfeln, die Chilis klein hacken, die roten Zwiebeln würfeln. Den Mais und die Kidneybohnen gut abtropfen lassen.

Das Hackfleisch in etwas Olivenöl gut durchbraten. Danach die Zwiebeln dazugeben und mitdünsten. Anschließend kommen Mais, Kidneybohnen sowie die frischen Tomaten und die Chilischoten hinzu.

Unter mehrmaligem Rühren die Tomaten zerkochen und das Gemisch einige Minuten lang gut eindicken lassen. Oregano, Paprikapulver, Kümmelpulver und Cayennepfeffer zugeben und abschmecken.

Die Menge an Gewürzen lege ich nicht fest, sondern sollte individuell nach Geschmack zugegeben werden. Ich persönlich mag es sehr scharf und wenn der Geschmack vom Kreuzkümmel ordentlich durchkommt, deshalb gebe ich davon relativ viel hinein.

Wenn die Füllung ordentlich dickflüssig ist, 2 - 3 EL davon auf die Tortillas geben, mit etwas Gouda bestreuen und einrollen. In eine große Auflaufform nebeneinander legen. Am besten dazu schon ein wenig Sauce auf den Boden der Form streichen, damit die Tortillas beim Backen nicht ankleben.

Abschließend die restliche Sauce auf den Tortillas verteilen, mit Gouda bestreuen und 15 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) überbacken.

Die Füllmasse reicht prinzipiell auch für 8 Weizentortillas, aber ich esse das, was übrig bleibt, immer gerne pur´.