Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Brot oder Brötchen
Ernährungskonzepte
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Paleo Körnerbrot

ohne Getreide, ohne Milch, ohne Hülsenfrüchte, aus einer Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 17.10.2016 3715 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
150 g Kokosmilch
1 TL Natron
1 TL, gestr. Salz
100 g Kürbiskerne
200 g Mandeln, gemahlen
150 g Sonnenblumenkerne
100 g Leinsamen

Nährwerte pro Portion

kcal
3715
Eiweiß
175,00 g
Fett
301,25 g
Kohlenhydr.
84,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit der Kokosmilch vermengen. Das Natron und Salz dazugeben. Jetzt die gemahlenen Mandeln, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Kürbiskerne untermischen.

Das Brot in eine gefettete Kastenform geben und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen.

Die Art der Nüsse kann man natürlich beliebig abändern, nur das Verhältnis sollte am Ende gleich bleiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

killerhenne1954

Umluft oder Ober-Unterhitze ?

01.02.2020 18:58
Antworten
hasel89

Hat jemand eine gute Alternative für die Mandeln oder Kokosmilch, wenn man nicht so auf das Süßliche steht?

04.12.2019 13:05
Antworten
Swantje68

Dieses Brot ist derart lecker, das mir der Verzicht auf normales Brot nicht schwer fällt. Ich war erst skeptisch wegen der Kokosmilch, aber die schmeckt man nicht raus finde ich. Es schmeckt süß und herzhaft belegt und besonders gut, wenn man es nochmal kurz toastet. Ich habe die Samenmischung etwas variiert und noch gehackte Nüsse zugefügt. Danke für das tolle Rezept!

27.11.2019 09:54
Antworten
SuRi1217

Das Brot ist super geworden und hat genau die richtige Brotkonsistenz. Es lässt sich in dünne Scheiben schneiden und schmeckt prima. In letzter Zeit hatte ich mehrere Rezepte für Paleo-Brot von anderen Seiten ausprobiert, die entweder alle zerfallen sind oder nichts mit Brot zu tun hatten.

15.10.2019 12:25
Antworten
pepsi62

OmG! Ich bin süchtig. Dieses Brot ist enorm lecker. Da ich jetzt gerade mal eine Zeit auf Getreide verzichten möchte genau das Richtige. Bei mir hat gar nichts gebröckelt beim Schneiden (mit Kochmesser, nicht Brotmesser).

11.09.2019 19:53
Antworten
Nathalie1706

heute gebacken und gerade mal schnell lauwarm getestet... schmeckt toll

25.03.2017 12:21
Antworten
KFee27

Tolles Rezept. Endlich mal ein Brotrezept nach Paleo wo nicht tausend abstrakte Zutaten hinein kommen .

26.02.2017 18:45
Antworten
amanaus

Das freut mich sehr zu hören :) Danke!!

29.03.2017 13:53
Antworten
netty9699

Hallo, ich hab gestern dein supertolles Paleobrot gebacken. Es schlug ein wie eine Bombe. Das Brot ist der Hit. Heute muss ich schon wieder eins backen, weil wir nur noch 2 Sheiben übrig haben. Das wird es jetzt öfter geben. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Netty9699

29.01.2017 11:12
Antworten
amanaus

Wunderbar :-) So muss es sein! Vielen Dank für den netten Kommentar! VG Anna

29.03.2017 13:55
Antworten