Asien
Vorspeise
kalt
Party
Fingerfood
kalorienarm
fettarm
Fisch
Snack
Japan

Rezept speichern  Speichern

Nori - Häppchen mit Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.01.2002



Zutaten

für
200 g Reis (Sushireis)
200 ml Wasser
2 EL Essig (Reisessig)
2 EL Sake (Reiswein)
2 EL Gewürzpaste (Wasabi)
200 g Lachs, geräuchert in sehr dünnen Scheiben
50 g Kaviar von Forellen oder Lachs
Sojasauce zum Dippen
4 große Noriblätter (Meeresalgenblätter)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Reis in ein feines Sieb geben und solange mit kaltem Wasser brausen, bis dieses klar bleibt. Reis und Wasser in einen Topf geben und bei starker Hitze aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und den Reis zugedeckt etwa 10 Minuten garen. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis weitere 5 Minuten ausquellen lassen.

In einer großen Schüssel den Reis mit dem Reisessig und Sake mischen und kalt stellen.
Ein Noriblatt mit der glänzenden Seite nach unten legen und mit einem Drittel des Reises bedecken. Etwas Wasabi (Vorsicht: sehr scharf) und 1/3 der Lachsscheiben darauf verteilen. Mit einem Noriblatt bedecken. Auf diese Weise 3 Schichten herstellen.

Mit einem sehr scharfen Messer in 12 gleiche Teile schneiden und mit dem Kaviar garnieren.

Nori-Häppchen auf einer Platte servieren und mit Schälchen für die Sojasauce reichen. Sie dürfen auch mit der Hand gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

twowatch

bist du sicher das die angabe mit den 2 EL wasabi richtig ist?!... hat was von grisu dem kleinen drachen. *lach*

12.07.2004 02:41
Antworten
rt2712

Achtung klebrig....! Damit der Reis nicht überall klebt, taucht man die Finger in das Essigwasser und streicht dann den Reis, ca. 1cm dick auf das Noriblatt...usw. Zum Schneiden bitte ein extra scharfes glattes Messer verwenden. So macht Sushi richtig Spaß und wird mangels Erklärung nicht zur Tortour! Leider ist die Beschreibung für Sushi-Anfänger nicht so gut nachvollziehbar...

08.02.2004 22:55
Antworten
sebastian.1985

wo kann ich diese ganze sachen kaufen, z.b. noriblätter ? Im Asiashop, wo ich ab und zu mal b in ? Bitte mailen nicht komentieren ! Gruuss

06.02.2004 18:44
Antworten