Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 191 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.08.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
11  Ei(er)
500 g Zucker
190 g Mehl
125 g Speisestärke
2 TL Backpulver
250 g Butter, weiche
100 g Zartbitterschokolade
20 cl Orangenlikör
500 g Rollfondant, pink
100 g Blütenpaste
30 g Rollfondant, weiß
  Kleber, essbarer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für den Biskuitboden 6 Eier trennen. Die Eigelbe mit 250 g Zucker sehr schaumig rühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen. Den Eischnee auf die Schaummasse geben. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver darüber sieben. Den Eischnee und das Mehlgemisch mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Schaummasse heben. Den Teig sofort in die mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Die Oberfläche glatt streichen und den Tortenboden auf der mittleren Schiene im Backofen 25 - 35 Minuten backen. Nach 25 Minuten Backzeit mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen und bei Bedarf noch einige Minuten weiterbacken.

Den Tortenboden aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und mindestens 6 Stunden, lieber 12 Stunden erkalten lassen. Danach lässt er sich wunderbar durchschneiden und weiterverarbeiten.

Für die leichte Schokoladenbuttercreme 3 Eier trennen und die 3 Eigelbe mit den restlichen 2 ganzen Eiern aufschlagen. Mit 250 g Zucker über dem heißen Wasserbad bei ca. 70 Grad erwärmen und dabei weiterschlagen. Vom Herd nehmen und mit der Küchenmaschine auf volles Volumen aufschlagen, bis die Creme eine mayonnaiseartige Konsistenz hat. Danach die weiche Butter aufschlagen, die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und unter die Butter rühren. Mit Orangenlkör abschmecken und mit der Eiercreme vermengen.

Den ausgekühlten Tortenboden zu einer Handtaschenform zuschneiden indem man vom runden Tortenboden einfach ein Stück abschneidet, damit er steht. Danach 2 Mal durchschneiden und mit der Schokoladencreme füllen. Den Kuchen vollständig mit der Creme einstreichen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den pinkfarbenen Fondant geschmeidig kneten und auf einer nicht haftenden Unterlage ca. 4 mm dick ausrollen. Dabei regelmäßig wenden, damit die Paste nicht kleben bleibt. Fondant an den Biskuit mittig heben, über den Kuchen legen und mit dem Glätter glattstreichen. Überstehenden Fondant mit einem Messer abschneiden. Den eingedeckten Kuchen beiseitestellen.

Für die weiße Schließe 30 g Blütenpaste mit 30 g weißem Fondant verkneten und 4 mm dick ausrollen. Einen 25 cm langen und 2 cm breiten Streifen ausschneiden und die Enden gerade schneiden. Die obere Nahtlinie der Handtaschentorte mit essbarem Kleber bestreichen und vorsichtig den Streifen in die Rille kleben. Mit einem spitzen Tool eine Mittellinie über den Streifen ziehen.

Für die Schnalle die restliche weiße Fondant-Blütenpaste-Mischung 3 cm dick ausrollen. Ein 5 x 4 cm großes Rechteck ausschneiden und oben mittig auf den weißen Streifen platzieren.
Weißen Fondant zu 2 dicken Rollen formen und mit einem Kneifer ein Bogenmuster hineinzwicken. Die Rollen zu zwei gleichförmigen Henkeln biegen und zum Aushärten beiseitelegen.
Inzwischen den restlichen weißen Fondant ausrollen und 4 rechteckige 5 x 3 cm große Henkelhalter ausstechen.

Einen Henkel in der Mitte auf der Innenseite mit essbarem Kleber bepinseln und ihn an dieser Stelle mit dem anderen zusammenkleben. So stützen sich beide Henkel gegenseitig. Nun die unteren Enden der Henkel mit Kleber einpinseln und der Reihe nach an die Handtasche kleben. Am besten zu zweit arbeiten. Die Henkel kurz andrücken, bis der Kleber greift, dann ein Stück Küchenpapier zusammenfalten und als Stütze mittig unter die Henkel legen. So verformen sie sich nicht. Sitzen die Henkel fest, die Rückseite der 4 Henkelhalter mit Kleber einstreichen und über den Henkelenden platzieren. Gut andrücken.

Aus der restlichen Blütenpaste eine Rose formen und diese direkt neben dem Henkel festkleben. Ein paar Sekunden andrücken, damit sie nicht herunterfällt.