Kürbischips


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.10.2016



Zutaten

für
500 g Hokkaidokürbis(se)
5 EL Pflanzenöl
2 TL Kräutersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Kürbis gründlich reinigen, vierteln, achteln und in dünne Scheiben hobeln. Das Öl mit dem Salz und den Gewürzen mischen. Kürbisschnitzen darin für eine Stunde einlegen. Anschließend abtropfen lassen und auf einem Backblech mit Backpapier großzügig verteilen.

Bei 180 °C Umluft im vorgeheizten Backofen für etwa 8 bis 10 Minuten backen, dann runterdrehen auf 150 °C und weitere etwa 40 Minuten trocknen. Zwischendurch wenden. Die Backofentür sollte einen Spalt geöffnet bleiben.

Das Rezept funktioniert selbstverständlich auch mit anderen Gemüsesorten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaosblog

Hey AK, mir persönlich reicht Pfeffer und eben gutes Salz. Aber sehr lecker schmeckt es auch mit Muskat oder mediterranen Kräutern oder Curry. Schau mal hier (www.chefkoch.de/forum/2,53,430526/Welche-Gewuerze-wuerdet-Ihr-zum-Wuerzen-eines-Hokkaido-Kuerbis-nehmen.html), das Thema gab es schonmal im Forum. Was ich mal probieren will zeitnah, ist Kürbis mit Zimt, Vanille oder Nelke. Oder eben, weil Kürbis ja eher süß ist, mit Ingwer.

20.10.2016 12:18
Antworten
strippenzieher1964

Hallo ! Welche Gewürze eignen sich dazu ? AK

19.10.2016 18:59
Antworten