Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2016
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 334 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Rosinen, ungeschwefelt
100 g Kandiszucker (Kluntje)
700 ml Branntwein (Ostfriesischer Branntwein)
1 Schuss Arrak oder Rum

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 14 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rosinen waschen, abtrocknen und in ein großes Gefäß geben. Das Kluntje darüber streuen, mit Branntwein auffüllen und mit einen Schuss Arrak oder Rum abrunden.

14 Tage ziehen lassen, bis sich die Rosinen mit Branntwein vollgesogen haben. Dabei die Rosinen hin und wieder umrühren oder die Gläser zwischendurch mal auf den Kopf stellen.

In Ostfriesland serviert man dieses Getränk anlässlich der Geburt eines Kindes. Für eine Ostfriesentorte ist Bohnensopp unerlässlich.