Pikante Geflügelfrikadellen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.04.2005



Zutaten

für
800 g Hähnchenbrustfilet(s), ersatzweise Putenbrust
1 Ei(er)
1 EL Tomatenketchup
1 EL Senf, scharf
1 TL Kapern
1 TL Sambal Oelek oder Harrissa
1 Chilischote(n), rot
2 Zwiebel(n)
viel Pfeffer, schwarz
viel Salz (halbe handvoll ist nicht zuviel)
etwas Paprikapulver
Semmelbrösel
Öl
1 Prise(n) Kreuzkümmel
1 Prise(n) Kräuter der Provence

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fleisch und Kapern mit Blitzhacker oder Fleischwolf zerkleinern. Zwiebeln sehr klein schneiden, golden angebraten, kalt zum Fleisch geben. Chilischoten (kleingeschnitten) und restliche Zutaten hinzufügen, gut vermischen. Soviel Semmelbrösel beimengen, dass die Masse nicht zu feucht aber auch nicht zu fest ist. Vermengte Masse eine Weile durchziehen lassen, kleinere Frikadellen formen, im heißen Öl braten. Da die Frikadellen nicht viel Öl aufsaugen, kann man getrost mehr nehmen, dann werden sie brauner.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

otto42

Hallo, also deine Frikadellen sind gut aber versuche es doch mal mit eingeweichten Brötchen anstatt Semmelkbröseln otto42

20.04.2005 23:49
Antworten