Bratwurst-Möhrensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, auch für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.10.2016 760 kcal



Zutaten

für
500 g Bratwurst
1 große Zwiebel(n)
3 Möhre(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Tasse Reis
1 Becher Crème fraîche
Pfeffer
etwas Saucenbinder
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
760
Eiweiß
21,89 g
Fett
57,33 g
Kohlenhydr.
40,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bratwürste in Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Möhren würfeln und beiseitestellen.

Das Öl in einen breiten Topf gießen und heiß werden lassen, dann die Bratwürste anbraten. Als nächstes folgen die Zwiebeln. Wenn diese glasig sind, die Möhren dazugeben und noch 1 - 2 Minuten mitbraten. Wenn alles angeschwitzt ist, mit ca. 1 l Gemüsebrühe auffüllen. Alles zum Kochen bringen. Nach ca. 1 - 2 Minuten kochen 1 Tasse Reis hineingeben. Dieser benötigt ca. 10 Minuten. Nach diesen 10 Minuten Crème fraîche zugeben und weiterkochen. Mit Pfeffer abschmecken und mit Soßenbinder nach Bedarf andicken.

Wer mag, kann statt Soßenbinder auch Schmelzkäse verwenden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CindySandro

Hallo. :-) Dieses Essen gab es bei uns schon öfters, jedesmal sehr lecker. Sogar mein Sohn findet es toll. :-) Danke.

02.10.2021 18:02
Antworten
Wolke4

Hallo, das hat uns sehr gut geschmeckt , obwohl es bei mir ein Eintopf geworden ist und keine Suppe - war wohl zu viel Reis, ich hatte eine einfache Kaffeetasse genommen. Wäre vielleicht hilfreich die Menge des Reis in Gramm und nicht in Tassen aufzuführen. Außerdem kamen bei mir auch mehr Möhren hinein. Das werde ich sicher mal wieder kochen - lecker ! Ein "schmeiß-rein-Essen", wie mein Mann zu sagen pflegt :-D Lieben Gruß W o l k e

09.08.2021 18:39
Antworten
onyx44

Richtig lecker!!! Hab Kräuter Creme fraiche genommen und mehr Möhren. Die Familie fand es auch super! :-)

01.07.2021 22:42
Antworten
Beppi77

Freut mich sehr. Lasst es euch schmecken. Vielen Dank für all die guten Bewertungen.

02.07.2021 11:07
Antworten
Lindaliese85

Top Essen für die ganze Familie. Wird regelmäßig gekocht.

13.12.2020 07:23
Antworten
Loadstar

Sehr lecker und was schnelles für den alltäglichen Mittagstisch. Vielen Dank dafür 😋

06.11.2017 21:47
Antworten
Spunkybell

Das ging fix, so muss "in der Woche" kochen sein. Danke für das Rezept, bei uns war es fast Eintopf, hab ein bisschen viel Reis rein getan. Die Basis ist super lecker, werde die Suppe sicher noch mal mit Fleischwurst kochen. Unsere Bratwurst war ein bisschen sehr dominant :-)

06.05.2017 18:57
Antworten
Firewoman1978

Habe dein Rezept heute gekocht. Da ich Low Carb lebe habe ich den Reis weggelassen und Kartoffeln für meinen Mann extra gekocht. Schmeckt sehr lecker!

03.01.2017 16:18
Antworten
Klocki1956

Hallo, ich habe es ausprobiert! Superrrrr! Mein Sohn hat davon drei Teller voll verputzt. Habe mehr Möhren genommen, da mir drei Möhren zu wenig erschienen. Gruß Theo

12.11.2016 17:42
Antworten
Beppi77

Hallo Theo Das freut mich wirklich sehr. Ich denke die Anzahl an Möhren ist variabel je nachdem wieviel Gemüse die Kinder mögen. Meine sind fleischfressende Pflanzen. :). LG Steffi

13.11.2016 07:07
Antworten