Marzipankuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr saftig

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.10.2016 734 kcal



Zutaten

für
200 g Marzipanrohmasse
150 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker oder 1 Schuss Vanilleextrakt
3 Ei(er)
250 g Mehl
80 ml Milch
1 Pck. Backpulver
100 g Kuvertüre, bei Bedarf

Nährwerte pro Portion

kcal
734
Eiweiß
14,40 g
Fett
38,21 g
Kohlenhydr.
81,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Marzipanrohnasse klein zupfen und mit der zimmerwarmen Butter verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Dann Zucker und Vanillezucker einrühren. Nach und nach die 3 Eier zufügen. Backpulver und Mehl vermischen und zu der Marzipanmasse geben. Anschließend noch die Milch zum Teig geben und alles gut verrühren. Alles in eine Kastenform füllen und im Backofen bei 150 Grad Umluft 50 - 60 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen aus der Form nehmen und ggf mit Kuvertüre überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

H3rzkirsche

Ein wirklich leckerer Kuchen. Habe entsprechend der Kommentare ein halbes Fläschchen Bitter-Mandel-Aroma in den Teig gemischt, so war der Marzipangeschmack für mein Empfinden ideal :) Außerdem habe ich noch eine kleine Dose Tortenpfirsiche im Kuchen versenkt, das hat dem Kuchen etwas die Heftigkeit genommen und er war super saftig. Die Backzeit hat das nicht verändert (55 Minuten).

14.02.2022 15:02
Antworten
FineMedia

Habe mich genau ans Rezept gehalten und einen hervorragenden Kuchen gezaubert!

10.01.2021 11:35
Antworten
laciquitabanana

Toller leckerer Kuchen! Für einen Guckelhupf habe ich mit den Angaben für 8 Stücke gebacken allerdings nur wine Packung Backmarzipan, reicht völlig, und ein kleines Röhrchen Mandelsirup/Aroma, super lecker!

30.10.2020 18:47
Antworten
SALEelSOL88

Ich habe mich genau ans Rezept gehalten , lediglich einen kleinen Schluck mehr Milch hinzugefügt.Vielleicht statt der angegebenen 80 ml 100 ml.... Ich hatte alle Zutaten auf Zimmertemperatur und nach dem zufügen der jeweiligen Zutaten immer wieder gut und lange gerührt . Das Ergebnis ist ein wundervoller Gugelhupf mit feinem Marzipanaroma. Auf weitere künstliche Aromen habe ich verzichtet. Aber es ist bestimmt möglich ,mit Bittermandelaroma zu arbeiten , wem der Marzipangeschmack zu dezent erscheint . Danke fürs Rezept.

29.03.2020 15:05
Antworten
Elli070271

Hallo, wenn man ein Fläschen Bittermandelaroma dazu gibt hat man einen herrlichen Marzipangeschmack. LG Elli

11.11.2019 17:30
Antworten
Knuffi81

Also ich habe mich genau an das Rezept gehalten aber trotzdem schmeckt man überhaupt nix vom Marzipan! Der Kuchen schmeckt lecker aber enttäuschend ist eben dass man so überhaupt kein Marzipan raus schmeckt.Ansonsten aber lecker.

14.04.2019 20:32
Antworten
Manu-Illu

Der marzipan Kuchen ist so lecker das ich den innerhalb zwei Tage 4mal backen musste.....mega lecker und gehört defenetiv zu meinen nun Lieblings Kuchen

01.04.2019 20:44
Antworten
LaGolosaInfermiera

Habe 4 Eier und 300g Mehl mit 50g gemahlenen Mandeln genommen, die Milch weggelassen und dafür einen kräftigen Schuss Amaretto, sehr gelungen!

20.12.2017 19:17
Antworten