Labskaus nach McMoes Art

Labskaus nach McMoes Art

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Hamburger Traditionsessen der Seefahrer, mal nicht gestampft, sondern als Salat

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.10.2016



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochende
1 TL Kümmel, ganz
1 Glas Gewürzgurke(n), 185 g Abtropfgewicht
400 g Rote Bete, gegart
300 g Roastbeef (Aufschnitt)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
200 g Vollmilchjoghurt
3 EL Mayonnaise
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
etwas Zucker
4 Ei(er)
etwas Pflanzenöl oder Butterschmalz zum Braten
4 Rollmöpse oder Matjesheringe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln gründlich waschen, mit dem Kümmel in reichlich kochendem Wasser aufkochen und dann etwa 20 Minuten garen.

Die Gewürzgurken aus dem Sud nehmen, den Sud durch ein Sieb gießen und dabei etwa 100 ml auffangen. Die Gewürzgurken schräg in Scheiben schneiden.

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen, in Scheiben schneiden und mit dem Gurkensud mischen, dabei leicht salzen. Abkühlen lassen.

Die Roten Beten in dünne Streifen schneiden. Den Roastbeef Aufschnitt vierteln. Die Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und schräg in dünne Ringe schneiden.

Den Joghurt mit der Mayonnaise verrühren und mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle sowie mit etwas Zucker würzig abschmecken.

Zum Anrichten die Eier in einer Pfanne im heißen Pflanzenöl oder Butterschmalz als Spiegeleier braten. Die Kartoffeln mit Frühlingszwiebeln Gurken und Roten Beten locker mischen, auf Tellern verteilen und mit dem Dressing beträufeln.

Das Roastbeef dazulegen, mit je 1 Spiegelei und Rollmops oder Matjeshering anrichten und servieren. Dazu passt frisches Brot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.