Aromatische Kürbispfanne


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, für eine Auflaufform

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.10.2016



Zutaten

für
1 kg Hokkaidokürbis(se)
3 Zwiebel(n), rot
160 g Gruyère, 12 Monate alt
2 Stängel Rosmarin
6 EL Olivenöl
120 ml Gemüsebrühe
etwas Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Kürbis unter heißem Wasser waschen, anschließend halbieren, die Kerne entfernen und die zwei Kürbishälften in daumendicke Spalten schneiden.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Käse würfeln. Den Rosmarin waschen und in Stücke zupfen. Den Kürbis kreisförmig in einer Auflaufform anrichten und mit den Zwiebeln bestücken. Salzen und pfeffern. Die Käsewürfel und den Rosmarin gleichmäßig darüber verteilen. Mit der Gemüsebrühe angießen und das Olivenöl darüber träufeln. 30 - 40 Minuten im Ofen solange überbacken, bis der Kürbis sich leicht einstechen lässt und der Käse eine schöne goldbraune Färbung angenommen hat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marieola

Das freut mich sehr! :)) Dankeschön für das schöne Feedback!

25.09.2020 09:27
Antworten
Tascha1376

Sehr lecker! Endlich eine andere Variante Kürbis zu kochen. Da ich keinen Gryer da hatte, habe ich Parmesan verwendet. Und zwei Feigen hatte ich auch noch übrig, die hab ich auch noch mit drauf geschnitten. Das war nicht das letzte mal das es das Gericht gab.

24.09.2020 18:43
Antworten
Marieola

Sehr gern! Ich freue mich, dass der Auflauf so gut ankommt! Viele liebe Grüße

21.09.2020 07:39
Antworten
rmeissner

Ein toller Auflauf, der nicht nur sehr lecker schmeckt, sondern auch noch schnell und einfach zuzubereiten ist. Die Zutaten passen perfekt zusammen. Wir haben noch einen Tomatensalat aus den letzten Gartentomaten dazu gegessen. Das gibt es bestimmt noch öfter! Vielen Dank für das Rezept.

20.09.2020 19:20
Antworten
Marieola

Hallo! Die Kürbispfanne schmeckt ohne weitere Zutaten sehr gut und macht auch ziemlich satt. Bisher haben wir auch nie etwas anderes dazu gegessen. Sie lässt sich auch sehr einfach umsetzen:). Viele Grüße!

18.10.2017 13:10
Antworten
schmoove

Was ist man denn dazu? Klingt sehr einfach und interessant!

17.10.2017 19:24
Antworten
Marieola

Freue mich sehr, dass es geschmeckt hat :))!

07.11.2016 18:17
Antworten
alarab

Schnell gemacht und sehr lecker! Ich hab versehentlich eine Zwiebel klein geschnitten und auf den Kürbis gestreut (man sollte das Rezept halt genauer lesen

06.11.2016 10:52
Antworten