Ricotta-Kürbis-Toast


Rezept speichern  Speichern

Würziges Fingerfood mit Kürbis und Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.10.2016



Zutaten

für
1 großer Butternusskürbis(se)
Olivenöl, natives extra
½ TL Chiliflocken
Salz
1 Zwiebel(n)
60 ml Apfelessig
60 ml Ahornsirup
1 Baguette(s)
125 g Ricotta
4 TL Minze, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 230 °C vorheizen.

Den Kürbis halbieren, schälen und in grobe Würfel schneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Olivenöl übergießen. Chiliflocken und Salz zum Würzen verwenden und 15 Minuten backen, bis die Kürbiswürfel braune Stellen bekommen.

Währenddessen die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Diese in Olivenöl anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Dann Apfelessig und Ahornsirup hinzugeben und etwa 15 Minuten köcheln, sodass eine dickliche Masse entsteht.

Den gebackenen Kürbis entweder in einer Schüssel oder auf dem Backblech mit der Zwiebelmasse vermischen. Dazu den Kürbis mit einer Gabel zerdrücken und währenddessen die Zwiebelmasse unterheben.

Olivenöl auf ein Backblech geben und in Scheiben geschnittenes Baguette darin wenden. Anschließend etwa 10 Minuten backen, sodass es braun und kross wird. Dann Ricotta auf den Brotscheiben verstreichen und je einen knappen Esslöffel der Kürbismasse darauf verteilen. Mit gehackter Minze abrunden.

Eventuell übrige Kürbismasse kann mit etwas Wasser gestreckt als Pastasoße verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

seidenhaar

Ich habe die Toasts heute gemacht und bin total begeistert!! Tolle Kombi aus Süße, Säure und Herzhaftigkeit. Auf einer Party im Herbst das perfekte Finger Food :-)

09.10.2020 23:18
Antworten
die-isa

Kürbis mit Zwiebeln, Apfelessig & Ahornsirup? Tolle Kombi! Ganz easy zu kochen und optisch wie geschmacklich klasse! Habe selbstgebackenes Vollkornbrot und Burrata-Mozzarella verwendet sowie statt Minze als Topping geröstete Kürbiskerne drapiert. ⭐⭐⭐⭐⭐ & Foto folgt - danke für das Rezept!

23.09.2020 22:48
Antworten
Jamjammami

diese Toast sind einfach Klasse! Ich wurde schon mehrfach nach dem Rezept gefragt. Sehr lecker und mal was ganz anderes mit Kürbis. Danke für die tolle Idee!

01.11.2017 20:47
Antworten