Bewertung
(6) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.10.2016
gespeichert: 282 (1)*
gedruckt: 1.018 (36)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2005
14.031 Beiträge (ø3,05/Tag)

Zutaten

250 g Ravioli, frisch aus dem Kühlregal
200 g Champignons
Paprikaschote(n), rot
750 ml Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Tomatenmark
1/2 Becher Sahne
  Salz
  Zitronenpfeffer
 etwas Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Die Paprika halbieren, das Innere entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden.

Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und zuerst die Pilze gut anbraten und mit Zitronenpfeffer würzen. Wenn sie etwas Flüssigkeit gezogen haben, die Paprikastreifen dazu geben, Tomatenmark und Salz dazu, verrühren und etwas dünsten. Anschließend mit Sahne verfeinern, nochmals abschmecken und kurz weiter köcheln lassen.

Nebenbei in einem Topf die Ravioli in Gemüsebrühe nach Packungsangabe garen.

Das Paprika-Pilz-Gemüse in tiefe Teller füllen, die Ravioli darauf geben und nochmals mit etwas Zitronenpfeffer bestreuen.

Tipp: Zitronenpfeffer ist eine Pfeffermischung, die man im gut sortierten Gewürzhandel bekommt.

Das Gericht benötigt sonst keine weiteren Gewürze.