Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.10.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 107 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.07.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Putengeschnetzeltes
500 g Schupfnudeln
50 g Schwarzwälder Schinken
250 ml Rinderbrühe oder klare Brühe
4 Handvoll Möhre(n) und Erbsen, TK
4 EL Milch
2 EL Senf, mittelscharf
1 Bund Schnittlauch, frisch, oder TK
Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putengeschnetzeltes in eine Schüssel geben, dazu 1 EL Senf und nach Belieben salzen und pfeffern. Alles vermengen und kurz stehen lassen.

Zwiebeln klein schneiden und in Butter oder Öl anbraten. Wenn Zwiebeln glasig gebraten sind, das Geschnetzelte hinzufügen und alles durchbraten, bis es goldbraun ist. Während das Geschnetzelte brät, den Schwarzwälder Schinken in Streifen schneiden. Bevor das Geschnetzelte goldbraun ist den Schinken hinzufügen und mitbraten.

In einer separaten Pfanne die Schupfnudeln nebenbei langsam knusprig braten.

Wenn das Geschnetzelte goldbraun gebraten ist, 125 ml von der Brühe und die Milch aufgießen. Kurz aufkochen lassen und das Gemüse hinzufügen. Alles köcheln lassen, bis sich die Soße etwas reduziert hat. 1 EL Senf und die restliche Brühe hinzufügen. Nochmal nach Bedarf würzen, aber nicht zu viel, da der Schwarzwälder Schinken bereits sehr starken Geschmack mit sich bringt. Dies nochmal köcheln lassen und dann die knusprig gebratenen Schupfnudeln hinzufügen und vermengen. Als letztes den Schnittlauch hinzu, nochmal kurz umrühren und dann servieren.