Mitternachtssuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.04.2005 405 kcal



Zutaten

für
500 g Paprikaschote(n), rot
500 g Paprikaschote(n), grüne
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
250 g Kartoffel(n)
500 g Hackfleisch
2 EL Olivenöl
1 ½ Liter Fleischbrühe
1 EL Paprikapulver
1 TL Basilikum
Salz
Pfeffer
⅛ Liter saure Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
405
Eiweiß
23,91 g
Fett
28,13 g
Kohlenhydr.
13,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paprika, Zwiebeln, Knoblauchzehen und Kartoffeln klein schneiden. Hackfleisch in Olivenöl anbraten, geschnittenes Gemüse zugeben und mit der Fleischbrühe aufgießen, würzen. alles gar kochen, ca. 20 Min. Suppe abkühlen lassen.
Sahne in die kalte Suppe geben und kann nur noch erhitzen, NICHT MEHR KOCHEN. Diese Suppe kann man super vorbereiten und jederzeit servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniha82

Ich hatte die Suppe an meiner Hochzeit. Die Gäste waren begeistert! Selbst am nächsten Tag wurde danach verlangt!!! Einfach super lecker!!

09.10.2016 20:19
Antworten
sternenmähne

Nicht zu viel Knoblauch??? LG Sternenmähne PS: ich habe sie noch nicht gegessen

26.03.2015 17:31
Antworten
blauauge1610

Wir haben die Suppe schon einmal gekocht und sie ist sehr empfehlenswert! Heute haben wir sie erneut zubereitet und haben noch Zucchini und frische Champignons zugegeben. Das ist auch echt lecker :-) VlG blauauge

04.05.2012 20:39
Antworten
Nephylim1963

Ich kenne die Mitternachtssuppe schon sehr lange - eins unserer Lieblingsrezepte. Allerdings nehme ich statt der sauren Sahne zwei Päckchen Schmelzkäse. Die Suppe wird dadurch sämiger und schmeckt super toll. Außerdem gebe ich noch eine kleine Dose Kidneybohnen und Mais dazu. Ich werde immer wieder gefragt, wann ich diese tolle Suppe wieder koche. Liebe Grüße Nephylim

23.12.2011 07:21
Antworten
Tk84

Eben gekocht , sehr lecker! Wobei ich auch etwas Tomatenmark zugegeben habe :) lg

11.09.2011 12:06
Antworten
Lisa50

Hallo wiesenklee, gestern kochte ich deine Mitternachtssuppe. Der Geschmack war sehr gut, daher auch die 4*. Eine Abwandlung nahm ich aufgrund der Kommentare vor. Ich nahm nur ca. 1 Liter Brühe. Das reichte vollkommen aus. Auch habe ich das Gemüse mit dem Hackfleisch ein wenig angebraten. Daher erhielt die Suppe eine schöne Farbe. Die saure Sahne gaben wir als einen Kleks in die Suppenteller. Meinem Sohn schmeckte die Suppe ohne saure Sahne besser. Ein kleiner Suppenrest blieb übrig. Diesen wärmte ich heute Mittag auf. Gewärmt schmeckte die Suppe fast noch besser, man kann sie gut vorbereiten. Eine Wiederholung ist bereits geplant. Liebe Grüße Lisa

07.01.2009 16:18
Antworten
morgaine0767

Hallo, vom Geschmack prima, aber recht dünn, kann natürlich auch am Hackfleisch gelegen haben. lg morgaine

03.01.2009 17:07
Antworten
Elfi

Eine sehr leckere Suppe, welche ich noch mit drei Tomaten und ein wenig Tomatenmark angereichert habe. Die Suppe ist auch für Kalorienbewusste sehr empfehlenswert. Danke für das leckere Rezept, ein Bild werde ich noch hochladen. LG Elfi

25.05.2008 13:18
Antworten
hifi

Hallo! Wir haben die Suppe zwar nicht um Mitternacht gegessen, aber si ewar trotzdem super lecker! Allerdings waren meine Männer mit der Menge an Hackfleisch nicht einverstanden. Habe also die doppelte Menge genommen. lg hifi

11.09.2005 12:34
Antworten
bitdan

Fantastisches Rezept - genau das was man als "Mitternachtssuppe" auf einer party braucht. Vielen Dank

07.05.2005 08:06
Antworten