Hähnchen mit Spinat-Ricotta-Füllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low carb, low fat

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.10.2016



Zutaten

für
2 Hühnerbrustfilet(s)
50 g Blattspinat, frisch
50 g Ricotta
½ kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
etwas Mozzarella, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backofen vorheizen: 200 °C Ober-/Unterhitze

Zwiebelhälfte und Knoblauch klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett glasig dünsten. Blattspinat putzen, in die Pfanne geben und kurz mitdünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Ricotta zugeben und schmelzen lassen.

Hühnerfilets fächerförmig einschneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. Spinat-Ricotta-Masse in die Schnitte füllen. Salzen und pfeffern. Etwas Streukäse darübergeben. Paprikapulver darüberstreuen.

Für 30 Minuten in den Ofen geben.

Dazu gibt es bei uns Salat und Baguette mit einem Dip.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xSparky24c

5* Wir haben das nun schon öfter gemacht und es ist total lecker. Den Rest Spinat machen obendrauf und dann den Käse. Dazu einen schönen Salat... Mhmmm

05.02.2022 13:52
Antworten
Kuma-san

Meine sind leider mit den 200 Grad und bei 30 Minuten total trocken gewesen. Vielleicht waren meine Brustfilets zu dünn und ich hätte sie einfach früher rausholen müssen. Auf einen neuen Versuch!

02.02.2021 10:45
Antworten
Mary1501

Total lecker Danke Wird es jetzt öfter geben.

03.10.2020 21:40
Antworten
angie1412

Ich hatte die Füllung noch extra gewürzt u fand es trotzdem etwas fad... irgendetwas hat gefehlt

19.08.2020 20:14
Antworten
Magisa65

Ich fand das Würzen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver bisher immer ausreichend. Aber das ist natürlich Geschmackssache und man darf es gerne nachwürzen, wenn man es kräftiger mag. Gruß, Magisa

20.08.2020 06:06
Antworten
naomi18

einfach, sehr lecker!! dazu gab es Spinat.

06.04.2017 20:02
Antworten
Haudi1

Super einfach! Super Lecker !

21.01.2017 20:25
Antworten
Magisa65

Sorry, da fehlt ein f. Das Wort heißt "einfach" ;-)

12.01.2017 09:58
Antworten
Magisa65

Ich esse dazu einach nur Baguette mit einem Dipp, zb Aioli. Freut mich, dass es geschmeckt hat! :-)

12.01.2017 09:55
Antworten
leolanger

Sehr lecker :) was essen sie als Beilage dazu?

21.12.2016 14:34
Antworten