Mirjams Surprise - Schokoladen - Muffins


Rezept speichern  Speichern

gefüllt mit Marmelade und Schokopralinen

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.04.2005



Zutaten

für
160 ml Öl, neutral
2 Ei(er)
420 ml Milch
2 TL Salz
2 TL Essig
4 TL Backpulver
2 TL Vanillezucker
680 g Mehl
140 g Kakaopulver, ungezuckert
350 g Zucker
Marmelade (Aprikosenmarmelade)
15 Schokolade (Schokopralinen), nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einer Schüssel werden alle flüssigen, in einer anderen alle trockenen Zutaten gemischt. Dann kurz beide Mischungen zusammenrühren, es können ruhig noch ein paar Mehlnester darin sein.
Die Muffinformen befetten und bemehlen oder mit Papierförmchen auslegen. Die Hälfte des Muffinteiges einfüllen, dann einen Klecks Aprikosenmarmelade darauf geben und je eine Schokopraline hineindrücken. Zuletzt den restlichen Muffinteig draufgeben, sodass die Förmchen gefüllt sind. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
Nach dem Backen das Backrohr ausschalten, einen Kochlöffel (oder ähnliches) in die Türe klemmen und die Muffins so noch ca. 10 Minuten im Ofen stehen lassen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen.

Sie könnten noch mit Schokolade überzogen werden und schmecken natürlich am besten, wenn sie noch ein bisschen warm sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pimpi

so, jetzt hab ich meine muffins auch wieder mal gebacken. und ja - die halbe menge reicht wirklich aus, weiß auch nicht, was ich da damals für eine riesenportion gebacken hatte ;-) hab dieses mal ein bisschen mehr milch gebraucht - vielleicht weil ich dinkel- statt weizenmehl genommen hab. und auf meinem bild sind die muffins diesmal ohne surprise, weil ich dazu nichts zu hause hatte ;-) alles liebe mirjam

29.09.2007 20:45
Antworten
pimpi

also ich hab damit eine 12er form voll gemacht ,) sind dann aber schon richtig große muffins geworden. pralinen hab ich die milketten von milka genommen. aber ich denk, das ist soooo variabel. also da kann man echt nehmen, was man will. könnts mir auch gut mit weißer schokolade vorstellen... ich denk ich muss die auch wieder mal backen!

16.08.2005 11:24
Antworten
Lari

Hi Mirjam! Wie viele Muffins gibt denn das? Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei so viel Mehl nur 15 Muffins herauskommen, eher 35 oder 40 :-). Klär mich mal bitte auf, meine Liebe ;-). Liebe Grüße, Lara

19.04.2005 14:03
Antworten
alina1st

Hallo Mirjam ich finde das Rezept klingt echt lecker, aber kann es sein dass ich für 12 Muffins nur die Hälfte des Teiges brauche? 680 g Mehl scheint mir etwas arg viel??? lg alina

19.04.2005 14:02
Antworten
vera5585

welche schokopralinen bevorzugst du denn so?!

19.04.2005 07:48
Antworten
muttimami

Danke für das tolle Muffin-Rezept. Mein Mann fängt jetzt auch schon an, selbst zu kreiren. Der wurde auch völlig vom Muffinwahn angesteckt. LG Doreen

19.04.2005 07:48
Antworten